Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Bin zwar selber halb Norweger aber da ich von Geburt an in der Schweiz lebe der Norwegischen Schrift leider nicht ganz mächtig.
Da die korrekte Übersetzung dieses ist sehr wichtig und ich möchte Übersetzungs- Fehler meinerseits vermeiden
Tusen Takk Björn

"samtykker i at ........ geholder doet uskiftet"
"NB: Det m(a mit kreis) dokumenteres med erkl(a mit e)ring fra skifteretten hvem som er arvinger."

05.01.07 18:04
"beholder boet", nicht "geholder doet"! Resten ser ok ut.

05.01.07 19:09
Danke für die schnelle antwort, das mit ?geholder doet? war ein Tippfehler.
Brauche die Übersetzung auf Deutsch. Ich denke zwar dass ich den Text verstehe. Möchte mir aber ganz sicher sein da das Passagen aus einem Formular sind das ich unterschreiben sol.

06.01.07 16:38, Wowi
Ich glaube nicht, dass man das so 1:1 übersetzen kann. Einen Begriff entsprechend "uskiftet bo" gibt es im deutschen Erbrecht nicht, wahrscheinlich auch nicht im schweizer. Es hat aber zu tun mit Vorerbe/Nacherbe.

Hier ist eine Seite, die über "uskiftet bo" informiert:
http://gammel.viover60.no/nytt-nyttig/jurist/uskiftet.html

Was Einverständniserklärungen angeht, steht dort:
Hvis den ektefelle som lever lengst har rett til å sitte i uskiftet bo, skal det ikke innhentes samtykke fra førsteavdødes arvinger. Tidligere måtte arvingene til den som dør først, undertegne på begjæringen om uskifte til skifteretten. Dette gjelder ikke lenger. De har verken krav på å bli spurt eller på å uttale seg.

Warum solltest du also dieses unterschreiben:

erklärt sich einverstanden, dass ..... als Vorerbe eintritt (beholder boet uskiftet)

Im Zweifel solltest du einen auf Erbrecht spezialisierten Anwalt um Rat fragen.

07.01.07 02:25
Danke für die ausführliche antwort, die Internetseite hat mir sehr geholfen.
Durch die genaue Erklärung dort konnte ich meine Wort Lücken besser füllen.
Habe bis jetzt halt noch nie Verwendung gehabt für diese Juristenausdrücke, und hab sie deshalb auch nie gelernt.
Ich möchte mich beim ganzen Forum und speziell beim Betreiber bedanken!!
Bei meinem moralischen Konflikt kann mir niemand helfen aber ihr habt mir geholfen Klarheit in die Sache zu bringen. Ich hätte sonst nicht gewusst an wen ich mich wenden sollte, da meine Familie in Norwegen noch nichts von den Plänen meines Vaters weis und ich ihm auch nicht durch nachfragen in den Rücken fallen will. Nochmals DANKE

Tusen Takk Björn