Direkt zum Seiteninhalt springen

Könnte mir jemand die Reihenfolge der adverbialen Glieder im deutschen Satz erklären. Danke im voraus.
beli

08.01.07 16:41, Sabrina
Hallo Beli,

das ist ein ziemlich komplexes und weitreichendes Thema das du da hinterfragst.

Als Grundregeln: die adverbiale Syntax hängt mit der Natur des Wortes zusammen, auf das das Adverb sich bezieht.

Bei einem Verb: Wir haben DORT gewohnt - steht es nach dem Verb
Bezieht es sich auf ein Adjektiv: Das ist ein BESONDERS schönes Haus - steht es vor dem Adjektiv
Bei einem Adverb: ich werde dich SEHR bald besuchen - vor dem Adverb
Gilt das Adjektiv als Prädikativ bei einem Nomen, nimmt es die Stelle des Objekts ein - Das Restaurant ist DORT
Und ist es ein Atributiv bei einem Nomen: Der Hund DORT gehört ihm - nach dem Nomen

Weiterhin gibt es Adverbiale Sätze, die als Nebensatz entweder vor, oder nach dem Hauptsatz eingesetzt werden können, mit oder ohne Einleitung durch Konjunktionen.
Hier gibt es auch noch andere Konstruktionsmöglichkeiten, z.B. die Infinitivkonstruktion, eingeleitet durch Infinitivkonjunktionen wie "Ohne zu", "um zu" usw.

Grüße
Sabrina

08.01.07 21:21
Hallo Sabrina

Danke,danke,danke!
Das hat sehr geholfen. Aus deinen Beispielen geht hervor, dass die advebiale Syntax fast dieselbe in den beiden Sprachen ist. Der einzige Unterschied ist dieser Satz:
Wir haben DORT gewohnt. DORT steht nach dem finiten Verb, aber vor dem Perfektum Partizip. Auf norwegisch:Vi har bodd DER. Hier kommt also DER nach dem Perfektum Partizip.

Übrigens habe ich noch eine Frage. Es geht um die Reihenfolge von Locus und Tempus. Welcher Satz ist korrekter:
1."Die Familie ist gestern in das neue Haus eingezogen?"
2."Die Familie ist in das neue Haus gestern eingezogen?"

Grüsse
beli

08.01.07 21:26
die adverbiale Syntax
(Ich habe mich vertippt)

09.01.07 13:51, Sabrina
Morn beli

der zweite Satz ist nicht korrekt, dafür aber der erste.

Temporal Adverbien stehen im direkten Zusammenhang zum Verb,
wenn du dir die Fragen Wann?, Wie lange?, oder Wie oft? stellen kannst, und die Antwort ist das Adverb, dann steht dieses Adverb unmittelbar nach dem Verb.

Hilsen
Sabrina

09.01.07 23:29
Sabrina

Noch einmal einen dicken Dank.
Temporale Adverbien stehen also im direkten Zusammenhang zum Verb. Wie ist es mit dem folgenden Satz?

Muss er heissen:
Die Missionsstation ist im Jahre 1876 von dem amerikanischen Missionar und Arzt Dr.Nassau gegründet worden.

Oder geht dieser Satz auch?
Die Missionsstation ist von dem amerikanischen Missionar und Arzt Dr.Nassau im Jahre 1876 gegründet worden.

Mir scheint die Zusammenstellung der Advebien auf Deutsch nicht ganz einfach.Und einige Regeln sind wohl auch zuzufügen. Aber wie du gesagt hast:Es ist "ein ziemlich komplexes und weitreichendes Thema."

Servus
beli