Direkt zum Seiteninhalt springen

kann mir bitte jemand diesen schwierigen satz aus dem jahr 1859 erklären?! (ich blick fast gar nix =)
"og hans "Damer" skriva heilt upp Kjærligheits-Brev med Fotom paa Gatehellurne, som Adolf Stahr sagde om "Grisetterne" i Paris."

13.02.07 08:39
Dieser Satz ist auf " Landsmaal " abgefaßt. Die Rechtschreibung das heutigen Nynorsk hat sich wie die des Riksmål/Bokmål stark verändert, u.a. werden Substantive nicht mehr mit kleinem Vorbuchstaben geschrieben, auch sind viele der damals noch gebrächlichen Flexionen ( Fotom = Dativ ) weggefallen.
skriva = skrev
Kjærligheits - Brev = kjærlighetsbrev
Fotom = fotoer
paa = på
Gatehellurne = gateheller, brosteinene
sagde = sa

Lemmi

13.02.07 12:46
Fotom = føttene

13.02.07 16:52
vielen Dank Lemmi! Verstehe leider noch nicht ganz, was der Satz jetzt bedeutet. die damen schreiben liebesbriefe mit den füßen auf dem pflasterstein (???)was bedeutet das "heilt upp"? und weisst du "grisetterne" heisst? schweine? wäre toll wenn da jemand weiter wüsste ;)

13.02.07 18:39
Ich schätze, es handelt sich um diese Grisetten:
http://de.wikipedia.org/wiki/Grisette
"Grisetterne" ist dann eine altmodische bestimmte Pluralform: "die Grisetten".

13.02.07 18:44
Ich würde so übersetzen:
"und seine "Damen" schrieben die Liebesbriefe ganz mit den Füßen auf den Plastersteinen, wie Adolf Stahr über die "Grisetten" in Paris sagte."

Also während sie sich auf der Straße befanden, nicht unter Zuhilfename der Füße. :-)