Direkt zum Seiteninhalt springen

Guten Morgen Ihr Lieben, hab eine schwierige Frage:
Wie kann ich am besten "Bonmot" übersetzen??
Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Bonmot

Ich hoffe, mir kann da jemand helfen. Der Text ist recht kompliziert. Der ganze Satz (zum besseren Verständnis): Die Berliner, so räumt ein selbstkritisches Bonmot ein, "wetzten sich noch den Arsch an der Fichte", als anderswo schon Handel und Hanse blühten, der Buchdruck (in Mainz) und die Taschenuhr (in Nürnberg) erfunden wurden.

Berlinerne, innrømmer en selvkritisk ..... ”kvesset fortsatt rumpene sine ved granen”, da allerede et annet sted handel og hansa blomstret (?), boktrykket (i Mainz) og lommeklokken (i Nürnberg) ble oppfant.

Ich könnt natürlich auch einfach übersetzen, dass sich der Handel Berlin langsamer entwickelte als sonstwo, aber ich wollte den Text gerne von der Art her so genau bzw. ähnlich wie möglich übersetzen.
LG Sabine

09.05.07 11:23
bonmot n3 (utt bångmå>; fra fr, eg 'godt ord') vittig bemerkning

Allerdings ist das Wort wohl recht exotisch im Norwegischen.

09.05.07 11:44
Danke :) ..also ich muss sagen, dass ich Bonmot im Deutschen heute auch zum ersten Mal in meinem Leben gehört habe. Sabine

09.05.07 12:39
..und meine Übersetzung, ist die von der Grammatik u. Satzstellung so in etwa in Ordnung? Sabine

09.05.07 13:20
Berlinerne, innrømmer en selvkritisk bemerkning, "kvesset fortsatt rumpene sine mot granen" da handel og hanseater blomstret andre steder og boktrykkerkunsten (i Mainz) og lommeuret (i Nürnberg) ble oppfunnet.
(ein bisschen ein schwerer Satz)

09.05.07 14:46
ohje.. da war ja einiges falsch, aber auf einen Versuch kam's an. Ich DANKE vielmals.. Sabine