Direkt zum Seiteninhalt springen

brauche ganz, ganz dringend die hilfe von echten norwegern, norwegen-kennern oder norwegen-freunden!!!
für mein praktkum muss ich rausfinden, wie die abrechnung von arzneimittel-rezepten verläuft.
In deutschland stellt ja der arzt das rezept aus, der patient gibt es in der apotheke ab (leistet die zuzahlung)und die apotheke holt sich das geld von der krankenkasse des patienten wieder.
ist das in norwegen ähnlich, oder wird das zentral geregelt?
ich habe was gelesen, dass es blaue und weiße rezepte gibt. die blauen für teure arzneimittel die weißen für "normale" verschreibungspflichtige medikamente? wieviel muss davon der versicherte bezahlen?

wäre über hinweise sehr, sehr dankbar!

15.06.07 12:35
ich war zum glück noch nie ernsthaft krank in norwegen, daher nur aus der wikipedia:

Hvit-resept er resepter hvor pasienten selv må dekke utgiftene til selve medisinene, men det finnes forskjellige bidrags-ordninger slik at pasienten kan få refundert deler av eller hele beløpet.

Blå-resept er en resept der trygdeetaten dekker deler av, eller hele beløpet. Dette forutsetter dog at preparatet blir dekket for denne diagnosen. [...] Pasienten betaler en egenandel på 36% begrenset oppad til kr 510 (per 01.01.2007) per resept som kan føres i egenandelskorte

legevakt muss immer sofort selbst bezahlt werden.

wulf

15.06.07 13:44
das ganze gilt natürlich nur, wenn du eine norwegische personnummer hast und in norwegen gemeldet bis. als tourist läuft alles über die deutsche krankenkasse mit dem formular e-128 (oder so)
wulf

15.06.07 16:41
Man muß z. Zt. bis 1660,-- kr. selber zahlen. D. h. bei jedem Arztbesuch bei jedem Rezept fallen Kosten an, die man zahlt. Medikamente muß man auch zuerst selber bezahlen, über 1660,-- kr. im Jahr zahlt dann die Krankenkasse. Dieser Satz ändert sich jährlich. Man bekommt am Jahresanfang beim ersten Besuch beim Arzt z. B. eine Karte, dort füllt der Arzt, das Krankenhaus oder bei wichtigen Medikamenten, die man unbedingt benötig auch die Apotheke ein was man bezahlt hat. Hat man das Limit erreicht geht man damit zur Krankenkasse und bekommt eine Freikarte für den Rest des Jahres.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand
PS. Das gilt natürlich nur für Leute, die in Norwegen versichert sind.