Direkt zum Seiteninhalt springen

... Faen... Jeg glemte ordet for disse fantastiske kanelboller man kan spise på "godt brød". De ser ut som tyske "Rosinenschnecken". Ordet lød liksom "skillingsboller"... men det er vel feil.... Er der noe som kan hjelpe meg? Takk!

26.07.07 12:39
Og man kan også kjøpe dem på 7eleven... men der er de selvfølgelig ikke så gode. ;)

26.07.07 12:41
Zimtschnecken?

26.07.07 12:46
Ja, Zimtschnecken: aber ich wüsste gerne das norwegische Wort! Das war ja wohl nicht "skillingsbolle", oder etwa doch?

26.07.07 12:59
Sorry, ich dachte du waerst Norweger und wolltest das deutsche Wort dafuer wissen. Nee, dann weiss ich das auch nicht.

26.07.07 13:05
http://no.wikipedia.org/wiki/Skillingsbolle
(und bitte das nächste Mal ohne Fluchen anfragen)

26.07.07 13:12
Vielen Dank! Ich gelobe Besserung!

26.07.07 14:24
hier das Rezept: http://www.detsoteliv.no/

26.07.07 17:10
Hei,
på Sørlandet kaller man dem for "tolvøres" fordi de kostet en gang tolv øre. Det var vel før andre verdenskrig ... Siden det fantes skilling før øre og krone kan det tenkes at de kommer fra vestlandet ...

Her oppskrift på tysk fra: Die norwegische Küche ISBN 8290 823 223 deutsche Übersetzung von Lucie Fæste

SCHILLINGS-GEBÄCK
Zutaten für 20-24 Gebäckstücke:
50 g Hefe
3 ½ dl Milch
125 g Butter
500 g Mehl
90 g Zucker
½ Tl Kardamom
Füllung:
zerlassene Butter
1 - 2 El Zucker
1 - 2 Tl Zimt
Hagelzucker
Die Hefe in der lauwarmen Milch verrühren. Die Butter zerlassen und in die Milch geben.
Mehl mit Zucker mischen und die Flüssigkeit hineingießen. Alles zu einem festen Teig verkneten. Zugedeckt gehen lassen. Den Teig auf dem Backbrett nochmals durchkneten und zu einer rechteckigen Teigplatte mit möglichst rechten Winkeln ausrollen.
Die Teigplatte mit zerlassener Butter bestreichen. Mit Zucker und Zimt bestreuen. Den Teig zusammenrollen. Die Rolle mit einem scharfen Messer in etwa 2 cm breite Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein gefettetes Backblech legen und mit verquirltem Ei bestreichen. Mit Hagelzucker bestreuen. Den Backofen auf 225 Grad vorheizen. Die Kuchen nochmals zugedeckt gehen lassen.
Das Gebäck dann etwa 10 Minuten goldgelb backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand