Direkt zum Seiteninhalt springen

In diesen Satz kriege ich keinen Sinn:
"Etter i overkant av ett minutt eller mer, avhengig av megde diesel, enten delvis slukker falmmen eller endrer segh slik at den ikke lenger er hørbar."
Entweder an der Oberkante .... , aber heißt es in diesem Fall überhaupt "entweder oder". Bitte um Hilfe:-)

18.08.07 17:08
Das hat kein Norweger geschrieben.
Ich würde folgendes vermuten: Nach etwas über einer Minute oder etwas längerer Zeit, abhängig von der Dieselmenge, löschen die Flammen teilweise oder ändern sich so, daß sie nicht mehr hörbar sind.
Das ist aber nur eine Vermutung aus dem Kauderwelsch. Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

18.08.07 17:24, Elke Adams de
Lieber Claus, diese hässliche Vermutung habe ich bei dem gesamten Text! Ich denke aber, die Richtung, die Du hier vorschlägst, stimmt. Fällt Dir vielleicht auch noch etwas zu folgender Bildunterschrift ein: "... forblandet flamme (b), falle opprettholdet og delvis inne i og i innløpet for eksosløpet". Hier geht es mir um "falle", hilsen fra Elke i Köln

18.08.07 17:42
Hei Elke in Kölle ...
Wie sieht es am Raderberggürtel aus???
Wieder nur eien Vermutung, jeg vet ikke/ich weiß nicht???
forblandet flamme = vorgemischte Flamme??? Könnte es sich um den Sauerstoff/Dieselgemisch handeln?
Die Neigung wird beibehalten und neigt sich teilweise in die Auspuffröhre
Venlig hilsen fra et solfylt Kristiansand, men høsten lurer rett rund hjørne, tror jeg ...

18.08.07 18:57, Elke Adams de
Hei Claus, na die Deutsche Welle steht (glaube ich) noch leer, da habe ich nämlich neben dem Studium (damals, damals) lange gearbeitet. Der Deutschlandfunk steht natürlich noch, unser Nachbar arbeitet da als Sprecher:-)
Die "vorgemischte" bzw. "vermischte" Flamme ist richtig, es ist Diesel und Sauerstoff. Handelt sich übrigens um eine Luftheizung für einen LKW, die Feuer gefangen hat, ein Versicherungsfall - nur: so einen gruseligen Text hatte ich selten.
Herbstlich ist es hier noch nicht, aber man ahnt doch, dass der Sommer nicht mehr lange dauert.
Dir ganz lieben Dank für Deine Hilfe, das ist manchmal unschätzbar, wenn jemand Unbeteiligter über einen Text schaut, mit dem man sich so verfranst hat.
Vennlig hilsen! :-) AdamsEcki10@aol.com

18.08.07 19:09
Hei Elke,
es war eine schöne Zeit beim Deutschlandfunk mit Kjell Gjøstein und den Anderen. Es ist schon gut, daß es die DDR nicht mehr gibt. Auch wenn es unsere Jobs gekostet hat. Kjell arbeitet heute als Europamitarbeiter für P4. Wir anderen sind meist in Pension oder haben ganz andere Jobs zu Hause. Die DW ist in Berlin, muß sie wohl. Ich finde die DW hat die besten deutschen Nachrichten. Ich bekomme sie über Netz und natürlich über Satellit. Dir noch ein schönes Wochenende aus Kristiansand vom Claus

18.08.07 19:15, Elke Adams de
Hei, lieber Claus, na, das wird ja langsam ein Roman. Die DW ist in Bonn, aber sicher haben sie eine Stelle in Berlin, das muss ja wohl sein. Die Nachrichten waren und sind gut, hier gibt es nicht diesen "Tellerrand", über den die anderen Sender nur selten hinausschauen.
Auch Dir ein schönes WE, wenn Du mal eine Frage hast ... jederzeit gerne,
Elke

19.08.07 13:24
Das könnte eben ein Norweger geschrieben haben.
Ist kein Problem mit dem Satz.
ZZZZZ

19.08.07 13:49
Hei ZZZZZ,
wie kommst du darauf, daß es von einem Norweger kommen soll? Es ist ja so unklar geschrieben?

19.08.07 20:49, Elke Adams de
Hallo lieber zusätzlicher Antworter, ob das nun ein Norweger verfasst hat oder nicht, ist für mich nicht relevant. Ich möchte technische Texte bzw. Texte aller Art gerne verstehen, wenn ich sie übersetze. Meine Übersetzungen sollen aussehen, als seien sie nicht übersetzt worden. Und das erreiche ich in der Regel auch.
Ich halte es für problematisch, wenn jemand so wie Du einfach postet, dass der Satz einfach sein könnte.
Ich habe nicht um eine Wertung gebeten, sondern ganz neutral um eine Übersetzungshilfe.
Deshalb haben diese beiden Beiträge für mich auch keinerlei Relevanz. Ich finde, dass es in diesem Forum um freundliche Zusammenarbeit und ebensolchen Austausch geht.
Claus hat sich in freundlichster und bester Hinsicht "reingehängt", sehr produktiv für mich, da ich die Übersetzung gerade abschließe.
Sollte, Dich, unbekannter Verfasser, auch einmal das Schicksal treffen, etwas nicht richtig zu verstehen, werde ich Dir aber gerne helfen.:-) Und JA, der ganze Text ist grauenhaft und unklar geschrieben. Venlig hilsen fra Elke

19.08.07 20:53, Elke Adams de
So, lieber Claus, ich schicke den ganzen Quatsch gleich ab, und die "falle" aus meiner Frage (steht so im Original) kann m.E. nur als Tippfehler und "Flamme" gedeutet werden, seufz.
Danke nochmals, gute Nacht,
die Elke:-)

19.08.07 21:22, Elke Adams de
-> und ich füttere fleißig die Wortlist mit technischen Ausdrücken:-)

19.08.07 21:23, Elke Adams de
Wortliste .... muss es natürlich heißen, sorry