Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei @ all,

wer weiß wie gebräuchlich das Wort åssen als/für hvordan (wie) benutzt wird. Ist es nur ein Ausdruck von "einfacher Sprache"?

Takk på forhånd

31.10.07 08:36
?ssen“ ist mehr eine moderne Form von „hvordan“, d.h. mehr ein gebräuchliches Wort unter Jugendlichen. „Hvordan“ ist aber das gängige Wort im Sprachgebrauch

31.10.07 08:43
Aber wird "åssen" auch in der Schriftsprache benutzt?

31.10.07 08:48
Es ist erlaubt, "åssen" zu schreiben, aber das ist sehr selten. Eigentlich so gut wie nur, wenn man referiert, was jemand gesagt hat.

"åssen" ist nicht nur Jugendsprache, der Gebrauch ist regional bedingt.

31.10.07 09:13
Als Ausländer würde ich IMMER hvordan schreiben,und auch immer hvordan sagen, ausser du wohnst in einer Gegend, wo alle åssen sagen.
Das Thema wurde kürzlich in der norskklassen-Mailingliste behandelt. Da kam heraus, dass åssen zwar vom Språkrådet abgesegnet ist, dass aber viele Norweger die Verwendung des Wort als Zeichen geringer Bildung ansehen.

31.10.07 10:00
Einverstanden, für Ausländer ist "hvordan" besser bzw. sicherer.

"åssen" als Zeichen geringer Bildung: Ich nehme an, da war von der Schriftsprache die Rede. Ich (10 Jahre HochschulenUni) würde NIE "hvordan" sagen, einfach weil es nicht zu meinem Dialektwortschatz gehört. Aber ich würde auch nie "åssen" schreiben (ausser in MailsSMS). Wenn also ein Norweger "åssen" sagt, ist das (regional bedingt) normal; es zu schreiben ist aber eher informell oder nicht sehr stilvoll.

31.10.07 12:54, Heiko de
Mir ist "åssen" bisher nur in zwei Zusammenhängen aufgefallen:
a) Ronja Räubertochter, die Rumpetrolle/Huldretussen: 'Åssen det da?'
b) Armbjørnsens Elling: Ellings Kumpel sagt auch ständig 'Åssen da?'

In beiden Fällen habe ich 'åssen' als Bekräftigung der Dummheit der Figuren verstanden.

Heiko

PS: Habe gerade noch mal nachgeschlagen: Die Rumpetrolle sprechen s als f aus, es wird also zu 'åffer det da'.

31.10.07 17:12
"åffer det da" habe ich immer als "hvorfor det da" aufgefasst. Das schwedische Original in Ronja Rövardotter:
"varför då då" ("varför gör de på detta detta viset")

01.11.07 10:22
åffer = hvorfor, mit genau dem gleichen Verhältnis wie åssen/hvordan (mündlich normal in vielen Dialekten, schriftlich nicht zu empfehlen ("åffer" ist auch nicht erlaubt gemäss off. Rechtschreibung))