Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei,
habe mal eine sehr spezielle Frage, vielleicht kennst sich ja jemand damit aus. Wie sind denn die Mietpreise in Norwegen, im Vergleich zu Deutschland. Wir haben von einer Bekannten aus Trondheim gehört, sie wohnt etwas außerhalb der Stadt und hat dort ein ganzes Haus für 500€ gemietet - ist das normal?
Danke

25.01.08 09:36
Im Gegensatz zu Deutschland ist es hier in Norwegen der Eigenbesitz üblich. Mietwohnungen oder Häuser zur Vermietung sind selten. Der von Dir genannte Preis könnte für ein Haus oder eine kleine Wohnung/ Einliegerwohnung in unatraktiver Lage gelten. In den grossen Städten ( Oslo, Trondheim, Bergen, Stavanger )kommt man sicherlich nicht unter 1000 - 2000 Euro Kaltmiete davon.

Lemmi

25.01.08 09:58
ich bezahl in bergen 4000 kronen für ein winziges zimmerchen mit klo auf'm gang.hier kannst du dir die aktuellen angebote angucken: http://finn.no/finn/realestate/lettings/browse1

25.01.08 10:14
Hoppla, ganz schön teuer. Ist das irgendwo in Bergen, oder quasi direkt im Zentrum?

25.01.08 10:34
Hallo,
Ich bezahle in Stavanger fuer einen Anbau, (ca70m2) 7km vom Stadtzentrum entfernt 1000Euro kalt. Kollegen von mir mieten direkt im Zentrum 50m2 fuer 2250Euro kalt. Die Mietpreise steigen stændig, da immer mehr Leute nach Stavanger kommen und Wohnungen fast nur noch ueber Beziehungen zu haben sind. In den Angeboten stehen manchmal sogar gar keine Mietpreise mehr sonder nur noch das høchste
Angebot gewinnt...
Speziell zu Semesteranfang ist es nahezu hoffnungslos eine Wohnung oder ein Zimmer zu finden. Letztes Jahr haben ueber 200Studenten fuer einige Zeit an der Uni campen muessen, da einfach kein freier Mietraum zu finden war. So etwas drueckt natuerlich die Preise enorm nach oben.

26.01.08 01:35
Ich habe bis sommer 2007 52m2 3,5 km vom Stadtzentrum Oslo für 4300 gemietet.
War ja Sonderausnahme. Man muss Glück haben...