Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo zusammen,
ich besuche seit kurzer Zeit einen Sprachkursus "Norwegisch für Anfänger". Unserer Kursleiterin ist sehr nett und witzig. Das Lernen macht viel Spaß. Nun sollen wir für einen norwegischen Bekannten von Ihr, der Sie besucht und einen Abend bei dem Unterricht dabei ist,aber kein Deutsch spricht, etwas über uns in norwegisch erzählen bzw. schreiben. Möglichst lustig. Fehler dürfen natürlich gemacht werden. Aber so doll ist meine Grammatik noch nicht und ich will mich nicht völlig blamieren. Könnt Ihr mir bitte deshalb diese § Sätze ins Norwegische Übersetzen??
Mange mange takk for hjelpen!!! Asmus
1) Ich wollte nichts über mich in Norwegisch schreiben,weil mein Norwegisch noch so schlecht ist, aber Kristina hat uns alle gezwungen.
2) Mein Leben ist also ziemlich langweilig.
3) Prima, dass du Deine Freundin hier in Bremen besucht.

19.10.04 00:21
1.Jeg hadde ikke lyst til å skrive noen på norsk, fordi norsken mitt er ennå svært dårlig, men kristina tvang oss alle å gjøre det.
2. Wieso also???? das muesste man dann so uebersetzen: Livet mitt er følgelig svært kjedelig.
3.Det er greit, at du er på besøk hos veninne din her i Bremen.
Ist keine Garantie fuer Richtigkeit, aber ich wuerde es so sagen Guss Conny

21.10.04 02:27
Hallo Conny,
vielen Dank für die super schnelle Hilfe. Tolles Forum.Danke!!
Gruß von Asmus

21.10.04 19:46
Ich würde Nr. 3 etwas anders sagen: "Så bra at du besøker venninnen din her i Bremen." "Det er greit" klingt hier eher wie: "Ist schon gut". Nicht besonders positiv dann. Solfrid (Norwegerin)

21.10.04 22:47
Ich danke Dir Solfrid, da wir heute Abend unseren Kurs haben, kann ich den Satz noch rechtzeitig ändern. Tusen takk, Asmus

22.10.04 01:00
Aber das muss ja nicht perfekt sein, du bist ja Anfänger und würdest dich nur verraten. Bis auf Satz 2 sind in allen Fehler (auch 4 weiter oben).

22.10.04 20:44
sach was sonst lernses nie....
lieber auf eigenen füssen was konstruiert und eigene fehler
einsehen, als nach schablone sprechen.
dadurch lernt man die sprache auch sehr gut, weil sie sich
durch eigenes feedback und gebrauch im alltag ständig von
alleine korrigiert, natürlich nur mit dem anspruch
besser werden zu wollen.