Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo, nur so, zur Übung der Satzstellung:-)

„Manchmal möchte ich schon mit dir eine Nacht das Wort "begehren" buchstabieren.“
Nach dem Sinn des Satzes wollen wir nicht fragen! Nur, ist die Satzstellung so richtig? Kann man das überhaupt so übersetzen?

Noen ganger har jeg jo veldig lyst å stave en natt med deg ordet ”begjære”.

Danke für eine Antwort
Britta

07.02.08 10:20
Noen ganger har jeg jo veldig lyst til (en natt) å stave ordet ”begjære" for deg (en natt).

Meiner Meinung nach könnte en natt an beiden Stellen stehen. Aber es gibt sicher Verbesserungen. Ich kann auch nicht erklären warum :)
Ida

07.02.08 10:29
Hei Ida,
du hast geschrieben "for deg". Ich möchte aber "mit dir" buchstabieren.:-)
Britta

07.02.08 10:32
stave noe med deg klingt in meinen Ohren komisch, aber man hat ja auch eine gewisse künstlerische Freiheit ;)Viel Glück :)

07.02.08 10:36
Ida, das Buchstabieren ist doch sinnbildlich gemeint! Liebe mache ich doch eigentlich wenigstens zu zweit. Grinz!
Britta

07.02.08 10:47
Ja eben, deshalb habe ich auch das mit künstlerischer Freiheit geschrieben ;) In einer konkreten Situation, würde ich bokstavere med deg nicht erlauben:)

07.02.08 10:55
?? Was würdest du denn sagen, wenn du mit einen Schulkind üben würdest? Zum Beispiel: "Komm, ich möchte mit die das Buchstabieren üben!"
Britta

07.02.08 11:05
Ja, du hast recht!
Aber wenn man jemandem etwas buchstabieren möchte, dann braucht man die Präposition for. Aber in der konkreten Situation wo der Lehrer die Aktivität 'å stave' mit dem Schüler betreibt, kann man med sagen.

Den Beispielsatz würde ich allerdings anders übersetzen: Kom, så skal vi øve litt på å stave.

War das irgendwie verständlich?

07.02.08 11:08
Ja, das ist klar. Darum ist es ja auch wichtig, nicht immer alles Wort für Wort übersetzen zu wollen. Der Sinn muss einfach nur stimmen, ikke sant?
Britta