Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei,
gibt es einen bedeutenden Unterschied zwischen den Wörten "svelge" und sluke"
Dank im Voraus

11.02.08 10:49
Im Bokmålsordbok steht: sluke: "svelge grådig og fort"
Also:
svelge = schlucken
sluke = hinunterschlingen o.ä.
"Sluke" wird auch bevorzugt im übertragenen Sinne gebraucht.

11.02.08 10:54
Ach so, wenn ich dann "eine Kröte schlucken muss", dann heißt es " jeg sluke en kamel". Man würde also nie sagen: "jeg svelge en kamel" ?

11.02.08 10:59
Nein, in diesem Fall heißt es "svelge en kamel". Frag mich aber nicht, warum...
Übrigens muss da noch ein "r" an die Grundform angefügt werden: "Jeg svelger en kamel."

11.02.08 11:16
Ja, danke für das "r". So ist das, wenn man schnell mal eben was schreibt.:-) Dann muss es ja auch heißen "jeg svelger en kamel". Ich arbeite auch mit dem Pons und die Redewendung ist dort mit sluke übersetzt worden. Ist denn der Ponds, ich formuliere mal vorsichtig, nicht ganz so gut? Und wenn ja, welches Buch wäre dann zu empfehlen?

11.02.08 11:28
Ich bin gerade nicht mehr sicher, ob "svelge" oder "sluke". Möglicherweise geht doch beides!

11.02.08 11:33
Google sagt:
"svelge kameler" 1680 Treffer
"sluke kameler" 84 Treffer.
Geht also an und für sich beides, aber "svelge" ist üblicher. (Für mich klingt beides ok)

Staslin

11.02.08 14:13
Haha! Moro å lese..! Stelle mir gerade vor: å sluke en kamel..hehe Wenn man sich überwinden muss, heisst es schon "å svelge en kamel" im Infinitiv, "jeg svelger en kamel" im Präsens. Man kann das Essen verschlingen, aber kaum einen Kamel. Bei "Å sluke maten " hat man es eilig. "Å svelge maten" ist ein gewöhnlicher, körperlicher Vorgang

11.02.08 14:59
Und ich lache auch. Das kommt davon, wenn man von einer Kröte ein Kamel macht! Hihihi.

11.02.08 22:21
sluke ca. også: glefse i seg