Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei alle zusammen,
hei Claus,
habe gerade von Pons diese Nachricht bekommen.

vielen Dank für Ihre Rückantwort. Soweit ich sehe, haben Sie Recht damit, dass es die Wendung "eine Frau aufs Kreuz legen" im Deutschen nicht gibt, sondern nur "jemanden aufs Kreuz legen" mit der Bedeutung "jemanden täuschen, übervorteilen". Gerne leite ich Ihren Hinweis an die Kolleginnen und Kollegen von der Redaktion weiter, so dass dieser Sachvehalt nochmals überprüft und gegebenenfalls geändert werden kann.

Mann oh mann, die sind aber ziemlich schnell!
Gruß
Hellen

12.02.08 15:29
Hie Hellen,
du siehst, sie beißen nicht, vermutlich sind sie froh über den Hinweis. Es schleichen sich leider überall Fehler ein.
Habe gerade gehört, daß der Brockhaus nicht mehr in Buchform herauskommen soll, nur noch im Netz? Weiß jemand mehr darüber?
Vennlig hilnse fra Claus i Kristiansand

12.02.08 15:41
Hei, im Norsk-Kurs haben wir gerade festgestellt, dass das Pons-Wörterbuch nicht gut ist, was Redewendungen angeht...Ich sehe das auch so, dass die froh waren für die Info.
Empfehlen kann ich "Jeg har det på tungen" von Gerda Moter Erichsen für Redewendungen; die werden dort viersprachig ( norsk, tysk, engelsk, fransk ) aufgeführt. Leider hat meine Ausgabe kein Register, da könnte ich mal beim Verlag anrufen...( Cappelen Akademisk Forlag )
Gruß Mona

12.02.08 15:42
Hei Claus,
hier ein Bericht aus einer Tageszeitung.

http://www.bbv-net.de/public/article/aktuelles/digitale/internet/531933

12.02.08 16:03
Hei ?? 15:42 Uhr
herzlichen Dank für die Mitteilung. Ich hatte letztes Jahr gerade ein neues Lexikon der Zeit/Brockhaus bekommen. Ich finde es gut auch Druckmedien zu haben. Habe leider nicht nur gute Erfahrungen mit meinem Computer. Habe ein ganzes Werk verloren, weil ich so dieser Technik vertraut habe. Oftmals habe ich Sachen neu machen müssen, weil etwas schief gegangen ist. Letztes Wochenende wollte ich einige Seiten eines Firmenkatalogs ausdrucken und es ging nicht mehr. Zum Glück "nur" fünf Seiten. Es ging das ganze Wochenende drauf sie neu herzustellen.
Nochmals danke vom Claus in Kristiansand

12.02.08 16:06
Hei Claus,

jetzt kommt die Standard-Frage meines EDV-Lehrers!
Ja, machst du denn keine Sicherungskopien??
Lieben Gruß
Hellen

12.02.08 16:35
Hei Hellen,
sicher doch sogar auf einem extra Computer. Ich hatte einen wirklich großen Zusammenbruch der Festplatte vor einigen Jahren. Hatte ein Fernsehprogramm auf der gleichen Platte redigiert auf der meine Arbeit über die erste deutsche Kreuzfahrt war. Das hat die Platte nicht mitgemacht. Da hatte ich leider keine Kopie. Die habe ich zur Rettung nach Oslo geschickt. Hat über 20 000,-- kr. gekostet. Meine Original Bilder und Text aus einem Buch von Kaiser Wilhelm II. hat man mir retten können. Nur meine eigenen Arbeiten waren so umfangreich das ging nicht. Ich hätte alles Teilen sollen, dann wäre es gagangen. Heute haben wir sechs Festplatten im Haus. Doch passiert es mal wieder. Dann "nur" so klein wie die fünf Seiten. Wer keine Arbeit hat, dem schafft der Computer eine, oder wie war das?
God ettermiddag fra Claus i Kristiansand

12.02.08 19:13
Hei Claus,
ich kann so richtig mit dir mitfühlen. Vor Jahren habe ich mir mal aus lauter Dummheit einen wichtigen Teil der Festplatte gelöscht. Alle Betriebwirtschaftlichen Auswertungen, Bugetierungen, Lohnabrechnungen, Formulare für die Löhne und und und. Alles war weg. Ich habe nachts da gesessen und schrecklich geweint. Und ich hatte natürlich auch keine Sicherheitskopien.
Dazu habe ich wieder eine Redewendung gefunden:

Hvis arbeid er så sunt, så la de syke utføre det..
Lieben Gruß und einen schönen Abend noch.
Hellen

12.02.08 19:15
Ja, und die deutsche Version heißt:
Wer keine Arbeit hat, der macht sich welche.

12.02.08 19:35
Ein Computer ist eine Maschine, die einem die Arbeit erledigt/erleichtert, die man ohne sie gar nicht hätte. ;-)

12.02.08 20:23
Dazu noch ein Spruch. Es soll sich aber bitte KEINER den Schuh anziehen!!
90% aller Probleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl.

12.02.08 20:43
Die letzte Eintragung hatte meine Festplatte nicht "begriffen" als sie ihren Geist aufgab und mich im Regen stehen ließ.
Gog kveld fra Claus

12.02.08 21:07
Manche Computer kosten ein Vermögen - manche nur den Verstand!

13.02.08 08:05
Hei Claus und guten Morgen,
jetzt verstehe ich deinen letzten Eintrag nicht. Wenn du wirklich etwas nicht verstanden hast, kläre ich dich gerne auf ;-), aber ich denke, du hast nur einen neuen Spruch "losgelassen", oder?
Ha, heute ist es bei uns ganz nebelig und ungemütlich.
Lieben Gruß
Hellen