Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei, wie heißt "Fachverkäufer" auf Norwegisch, weiß das jemand? Takk.

02.03.08 14:46
"Ekspeditør" ist ein üblicher Begriff, jedenfalls im Einzelhandel.

02.03.08 14:49
Es gibt den Begriff " fagekspeditør " , allerdings ist dies nicht wie in Deutschland ein Abschluss, sondern eine Bezeichnung der Funktion.
Ansonsten : Verkäufer = ekspeditør, Verkäuferin = ekspeditrise

Lemmi

02.03.08 15:24
Danke!!! Gibt es dann auch FAGEKSPEDITRISE, wenn es sich um eine Person weiblichen Geschlechts handelt, Lemmi?

02.03.08 15:53
Rein sprachlich wäre das möglich. Der Grund dafür, dass einem dieses Wort beim Googeln nicht begegnet,ist wohl, dass es sich bei den dort vorkommenden Stellen für einen " fagekspeditør " um Arbeit im Bauhandel handelt, also um eine traditionelle Männerdomäne. Vielleicht bist Du eine " forgangskvinne " ?

Lemmi

02.03.08 17:02
Kanskje det); Einen schönen Sonntag wünsche ich dir noch!

02.03.08 18:30
Hmmmm..... und ausserdem gibt es die weiblichen Bezeichungen für Berufe nicht mehr.... Die Norweger haben die Emanzipation ein Stückchen weiter gebracht, und sagen; Egal ob Mann oder Frau - es wird der gleiche Beruf ausgeübt.
A

02.03.08 19:36
" Ekspeditrise " gibt es noch, doch A hat recht, sie ist im Verschwinden begriffen und heisst nun auf dem Papir " kvinnelig salgsmedarbeider " , was " kassadame " oder " butikkdame " ausgesprochen wird.

Lemmi