Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei und guten Morgen an alle,

ich möchte übersetzen:
"Was das Haus verliert, findet das Haus auch wieder."

Bei dem Wort "verlieren" bin ich dann verloren.

Im Wörterbuch ist "verlieren" übersetzt mit:
få bort
miste
somle
bort
spille
tape

Würde mit bitte jemand helfen und die Wörter erklären.
Vielen Dank schon mal im Voraus.
Lieben Gruß
Hellen

03.03.08 11:00
Also, nach meinem Verständnis:
tape - im Zusammenhang mit einem Spiel oder Wettkampf
miste - im eigentlichen Sinne verlieren (Taschentuch o.ä.)
bort - wegkommen, sich verlaufen, sich verlieren in etwas (Buch/Musik), noe går bort - versterben
Mvh RS.de

03.03.08 11:07
"somle noe bort" ist "etwas vertrödeln" (steht ja auch im Wörterbuch)
"spille" kann "verlieren" bedeuten im Sinne von "verschütten"; nicht zu verwechseln mit "spille"="spielen"

03.03.08 12:02
Hei Hellen,
Hei Hellen,
Was das Haus verliert, findet das Haus auch wieder.
Dazu zuerst eine Frage, sollte es heißen:
WER das Haus verliert, findet das Haus auch wieder.
Dann schlage ich folgendes vor:
Den som mister huset, finder også huset igjen.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

03.03.08 13:36
Hei Claus,
ich meinte es so, dass man etwas so gut weggelegt hat, dass man es nicht sofort wiederfinden kann. Meine Mutter hat dann immer zum Hl. Antonius gebetet. Das ist der Schutzpatron der "Schusseligen". Und dann sagte sie immer diesen Satz. Also: das, was das Haus verliert, findet das Haus auch wieder.
Hihihi, ich habe mir gerade bildlich vorgestellt, wie jemand in seiner Tasche nach einem verlorenen Haus sucht.lach
Dir noch einen schönen Montag.
Gruß
Hellen

03.03.08 14:36
Hei Hellen,
Danke får die Erklærung: Ist es dann Haus mit den Bewohnern des Hause zu verstehen? Dann könnte man vielleicht sagen:
Det som husets beboerer mister, finner de også igjen.
Vennlig hilsen fra Claus
PS. wir sind meist Evangelsich Lutherisch (Staatskirche) und haben es daher nicht so mit den Heiligen. Wir haben nur vier in Norwegen.

03.03.08 14:37
Hei Hellen,
Danke für die Erklärung: Ist dann "Haus" mit den Bewohnern des Hause zu verstehen? Dann könnte man vielleicht sagen:
Det som husets beboere mister, finner de også igjen.
Vennlig hilsen fra Claus
PS. wir sind meist Evangelsich Lutherisch (Staatskirche) und haben es daher nicht so mit den Heiligen. Wir haben nur vier in Norwegen

03.03.08 15:20
Hei Claus,
Recht hast du, ein Haus kann ja eigentlich nichts verlieren, sondern nur seine Bewohner. Danke für die Übersetzung.
Gruß
Hellen
PS die vier Heiligen. Sind das: Britta, Erik, Olav und Knut ?

03.03.08 15:49
Hei Hellen,
unsere vier Heiligen sind:
St. Sunniva, St. Olav, St. Eivind und St. Halvard
Die norwgische Form von Sunniva ist der Name Synnøve (meine Frau heißt Synnøve), St. Hallvard ist im Stadtwappen von Oslo, St. Eivind gilt als erbauer des Nidarosdoms, und St. Olav kennst du sicher er gilt als der Einführer des Christentums in Norwegen. Zu den Vieren gibt es Legende und viel zu berichten.
Viele Grüße vom Claus in Kristiansand