Direkt zum Seiteninhalt springen

Sagt man für "wienerbrød" eigentlich "Plundergebäck" oder einfach "Plunder"? (ich habe nur letzteres gesehen).

Und weiss man in Deutschland sofort, um was für Gebäck "Plunder(gebäck)" sich handelt? Kennt man es?

Staslin

05.03.08 17:13
siehe www.angebrannt.de Rezept suchen - backen - P
Hilsen, Lode(fl) fra Brussel

05.03.08 17:13
Hei Staslin,
ich kenne nur den Ausdruck "Kopenhagener" für "wienerbrød". Köln, Hamburg, Berlin also meist im Norden.
Ich weiß nicht wo du in Deutschland bist? Bist du vielleicht in Österreich?
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

05.03.08 17:17
In Bayern sagen wir beides. Ich selber gebrauche meist "Plundergebäck".
Ja, man weiss sofort, dass es ein Gebäck (auch "Teilchen" genannt) aus Plunderteig (eine Art halber Blätterteig) ist. Welches Gebäck aber genau es ist, d.h. wie es aussieht weiss man nicht. Es kann ja mit Marmelade, Marzipa, Schoko gefüllt sein, ein Hörnchen, eine Schnecke, eine Tasche...

Maria

05.03.08 17:22
"Dänischer Plunder" habe ich auch schon gelesen. Das ist dann wirklich dasselbe wie Wienerbrød.