Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo ihr Lieben,
mein norwegisch ist kaum so gut als das ich einen an meine norwegischen Freunde gerichteten Brief (von einem Reisebüroinhaber) korrekt übersetzen könnte.
Von wem kann ich Hilfe erwarten, bzw. Hilfe bekommen ??
MfG Heinz-Peter

14.11.04 20:15
am ehesten bekommst du Hilfe, wenn du den Text hier einstellst.

15.11.04 15:21
Das ist aber ein recht langer Brief !!

15.11.04 18:23
tja ... es geschieht kaum, dass jemand seine Email-Adresse hier abliefert. Kannst es ja stückweise versuchen. Außerdem haben sich die Helfer hier schon öfter eine Übersetzung geteilt, d.h. jemand fängt an und andere machen weiter.

16.11.04 01:14
Also mit meiner Email Adresse hätt ich echt kein Problem,
möchte nur das meine norwegischen Freunde den Inhalt des Schreibens möglichst genau übermittelt bekommen !
Hier steht wohl jemand kurz vor dem Konkurs, milde ausgedrückt.
Sagt wie kann ich denn das wieder gutmachen wenn Alles übersetzt ist ?
Ein Bier oder nen Wein rüberschicken ist ja schlecht :-)
Gruß aus HH, Heinz-Peter

16.11.04 01:24
Sagt wie kann ich das denn bloß wieder gutmachen wenn Ihr es übersetzt ??
Kurz mal ein Bier oder nen Wein rüberschicken ist ja nicht !!
Hier nun der Brief in einzelnen Abschnitten und nummeriert.
MfG Heinz-Peter

1.) Hallo Herr . . . . . . . . . !

Sie müssen mir noch einmal aus der Patsche helfen und mit Britt reden, da ich glaube in
englisch wird Sie mich wieder nicht richtig verstehen!
Sie sind in diesem Fall meine einzigste Hilfe lieber Herr . . . . . . . . . .
Es geht um folgendes!
Sie hat mir heut ein Fax geschickt und gefragt warum ich mich nicht melde, Sie ist etwas
irritiert darüber.

2.) Ich hätte ihr schon geschrieben aber ich schäme mich Ihr gegenüber um wieder zu sagen
das Sie noch etwas warten muss und habe jeden Tag gehofft das etwas Geld rein kommt
um Ihr etwas zu schicken.
In dieser Situation schiebt man alles vor sich her und hofft das es aufwärts geht und man
den lieben Leuten endlich was positives melden kann.
Dem ist leider nicht so, uns geht es finanziell sehr schlecht im Moment.

16.11.04 01:27
3.) Ich hatte Ihnen geschrieben, das es mit den Buchungen und dementsprechend mit den
Anzahlungen aufwärts geht, aber es war nur ein kurzes Aufflackern.
Ich kann es mir nicht erklären warum das Geschäft nicht läuft, wir haben sage und schreibe
erst 55 Buchungen fürs nächste Jahr.
Normal in den anderen Jahren waren es um diese Zeit 130-150.
Davon sind auch noch viele 1-Wochen Buchungen und 10 % Anzahlung davon ist
verdammt nicht viel.

4.) Ob Sie es glauben oder nicht wir haben selbst noch über 2300.-€ Außenstände von den
Leuten die ihre Anzahlung noch nicht geleistet haben, auf deutsch gesagt steht uns
dadurch schon das Wasser bis zum Hals.
Zu allem Überdruss hat uns das Finanzamt unser Konto vorläufig gesperrt,
so das nur mögliche Eingänge zu machen sind und Sie es erst wieder frei geben wenn mal
genug darauf ist damit Sie ihre Steuerforderung von 1700.- € absaugen können,
erst wenn das geschehen ist kann ich wieder über mein Geschäftskonto verfügen, ist das
nicht irre?..............ist das nicht irrsinnig ? sagen Sie mal?????

16.11.04 01:27
5.) Ich habe ja noch meinen Job in einem großen Chemiewerk wie Sie ja wissen Herr . . . . .
...................., Gott sei Dank,
ich habe ja auch Weihnachtsgeld bekommen, das normalerweise für die Familie sein soll
und was soll ich Ihnen sagen das Geld ist schon weg für unser Geschäft.
Die laufenden Kosten für Katalog drucken, Anzeigen in Angelzeitschriften, Telefon, usw.,
in der Hoffnung das es doch noch anläuft und noch viele Buchungen kommen, ich kann es
mir nicht erklären.

6.) Weihnachten fällt dies Jahr aus das ist sicher, Familie hin oder her, zu erst versuch ich
mein Geschäft zu retten damit sie mir das nicht auch noch dicht machen, denn dafür hab
ich und meine Frau schon 9 Jahr geschuftet.
Sollte das der Fall sein muss ich die Hand heben und bin pleite, dann ist mein Lebenswerk
zerstört.
Aber das will und werd ich nicht zulassen.
Ich schreibe jeden Tag mehrere Briefe und bin am betteln sie sollen doch noch etwas
warten, ich meine damit die vielen anderen "Gläubiger" na die eben die auch noch Geld
wollen.

16.11.04 01:28
7.) Wissen Sie Herr . . . . . . . . wenn es dumm läuft kommt plötzlich alles zusammen.

Ich wollte Ihnen eigentlich nicht mein Leid klagen aber um es meinen Freunden in
Norwegen zu erklären habe ich Ihnen alles dargelegt, ist ja auch keine Schande, nur ist mir
das sehr peinlich den Norwegern gegenüber und es tut mir fürchterlich leid das es so
gelaufen ist, es ist sehr beschämend für mich diesen lieben Leuten so entgegen treten zu
müssen und Ihr Vertrauen zu mir so zu strapazieren.
Leider ist dies aber die Wahrheit die sich auch nicht beschönigen lässt, so gern ich es
wollte.

8.) Ich muss noch gestehen das Britt und Knut nicht die einzigen sind die noch Geld von mir
zu bekommen haben, es sind noch zwei andere Besitzer aber Gott sei Dank haben die
gesagt sie könne bis zum Frühjahr warten bis die Reisen anfangen und ich wieder Geld in
die Kasse bekomme, ebenfalls sind es nur kleine Summen von jeweils nur knapp 1000.-€,
also nicht so viel wie bei Britt.

16.11.04 01:29
9.) Meine Überlegung ist, wenn die Norweger bisschen Geduld und Vertrauen haben kann
sich alles zum Guten wenden,
denn sie können und wollen ja mir mein Geschäft nicht dicht machen, das können nur
unsere deutschen Behörden sprich Finanzamt, Gerichtsvollzieher usw..
Nur bei diesen hätte ich keine Skrupel, im Gegensatz zu meine Freunden in Norwegen,
diese Leute zu enttäuschen wäre das letzte und ich könnt mich nicht mehr im Spiegel
anschauen, aber unsere Behörden haben die Macht einem klein zu machen wie auch
immer.

10.) Ach so der 2. Kreditantrag den ich bei einer anderen Bank gestellt habe ist auch
gescheitert, bei meiner Hausbank sowieso wegen der Kontosperrung des Finanzamts,
natürlich mit Kosten verbunden das können sie sich ja denken.
Die lassen einem nicht mehr auf die Beine kommen, versagen einem jegliche Hilfe,
obwohl ich schon 10 Jahre Kunde bin und in den guten Jahren große Summen über deren
Konten geschaufelt wurden.

16.11.04 01:29
11.) Na ja Herr ...................., dies alles zum Thema.
Ich weiß das Britt und Knut auch dringend das Geld fürs neue Haus brauchen und ich
versuche mit aller Gewalt etwas zu tun und sobald ich ein kleines bisschen was habe es
sofort dahin schicke will, die Bankkosten zahle natürlich ich.
Sie können Ihr auch sagen es vergeht kein Tag wo ich nicht an sie denke und überlege
wie ich diese Misere aus der Welt schaffen kann und das so schnell wie möglich.
Ich warte sehnsüchtig auf das Frühjahr wenn die Reisen los gehen, dann kommt Geld in
die Kassen und es geht aufwärts.

12.) Sagen Sie Ihr bitte das auch kleinere Summen kommen können um die Schuld zu
begleichen, sobald ich wieder Einkünfte habe, ich hab sie nicht vergessen, niemals, nur
befürchte ich das sie mir böse sind deswegen, das dürfen sie nicht sein, ich werde Sie
niemals verraten, zumal ich auch im September nächsten Jahres auch dort Urlaub machen
will mit meinen Freunden, das Haus ist schon bestellt.
Sie wird auch sehen das schon ewig keine Buchung von uns bei ihr eingegangen ist, ich
kann es mir einfach nicht erklären warum keiner bucht......???
Bitte grüßen Sie mir die Beiden in aller Freundschaft wie beim letzten mal und Ihnen
danke ich im Voraus für Ihre Mühe Herr .................... !

16.11.04 13:24
1) Kjære ((Vorname) Nachname),

jeg ber deg hjelpe meg en gang til ut av problemene og snakke med Britt. Jeg tror nemlig at hun ikke vil forstå meg riktig på engelsk, som før. Du er mitt eneste håp, kjære (Nachname).
Problemet er som følger:
Hun sendte en fax til meg i dag og spurte hvorfor jeg ikke tar kontakt. Hun er litt irritert over det.

2.) Jeg hadde nok skrevet til henne, men jeg skammer meg overfor henne å måtte si igjen at hun må vente litt til. Jeg håpet hver dag at noen penger skulle komme inn som jeg kunne sende til henne.
I en slik situasjon utsetter man alt og håper på at det snart går oppover igjen slik at man kan si noe positivt til folk. Men det er dessverre ikke slik, vi har det finansielt vanskelig for tiden.

3.) Jeg skrev til deg allerede at det gikk oppover med bestillingene og dermed også forhåndsbetalingene, men det var bare en kortvarig oppblussing. Jeg kan ikke forklare hvorfor det går så dårlig, vi har bare 55 bokinger til neste år. Normalt ville det vært 130 - 150 på denne tiden. Mange er 1-ukers bokinger, og 10% forhåndsbetaling er ikke mye.



so, ein Anfang ist gemacht. Hoffe, dass andere sich ebenfalls erbarmen.

16.11.04 16:31
4) Om du tror det eller ikke venter vi selv på over 2300 € fra personer som fremdeles ikke har betalt regningene sine til oss, som vi sier på tysk - vi står med vannet opp til halsen.Til alt overmål har skattekontoret foreløpig sperret kontoen vår, slik at man bare kan overføre penger TIL kontoen og den forblir sperret til nok penger har kommet inn slik at dere kan trekke ut skattekravet deres på 1700 €.
Først når det skjer kan jeg disponere firmakontoen min slik jeg vil igjen, er ikke det vanvidd? ........er det ikke vanvittig? Hva sier du til det?

Bitt´schön - das war jetzt 4)

16.11.04 21:40
5) Jeg har jo jobben i den store kjemifabrikken, som du vet, kjære (Nachname) - Gud skje lov.
Jeg fikk også julepenger som normalt skulle vært til familien. Men hva skal jeg si - pengene er allerede brukt opp i vår forretningsvirksomhet. Det er løpende kostnader for å trykke katalogen, annonser i tidsskrifter, telefon osv., med håp om at virksomheten tar seg opp og at mange bokinger kommer inn. Jeg har ingen forklaring.

16.11.04 23:11
Allen die mir bis zum 5.) Absatz geholfen haben ein ganz herzliches "Danke Schön".
Ich hoffe das mir für den verbleibenden Rest des Briefes auch noch geholfen wird.
Gruß aus HH
Heinz-Peter

16.11.04 23:37
6)
Det blir sikkert ingen stor julefest i år. Jeg må først og fremst redde
forretningen min, så at den blir ikke stengt, fordi kona mi og jeg har
allerede jobbit hård med den i ni år.
I så fall ville jeg vært blakk og livsverket mitt ble ødelagt.
Men jeg kommer ikke å la dette skjer!
Jeg skriver flere brev hver dag til alle de andre som jeg stå i gjeld
til, og ber at de skal vente litt til.

17.11.04 00:03
7)
Tenk om alt går plutselig galt.
Selv om jeg egentlig ikke vil klage, må jeg likevel forklare
situasjonen til mine norske venner.
Hele saken er ingen skam, men jeg beklager at det gikk på denne
måten og at jeg måtte belaste tiltroen deres.
Dette er dessverre sannheten som ikke kan forskjønnes, selv om
jeg ønsker det.

17.11.04 00:13
8)
Jeg må innrømme at Britt og Knut er ikke de eneste som jeg
skylder penger: det finns to eierene til. Takk og pris de har sagt at
de kunne vente til våren når folk begynner med å reise mer. Da
skal jeg får råd igjen. Dessuten gjelder det bare små beløper av
1000,- €, altså ikke så mye som jeg skylder Britt.

17.11.04 00:23
9)
Jeg tror at alt kan går bra, hvis nordmennene er litt tålmodig og
tillitsfull.
Det er vel ikke de som vil nedlegge forretningen min. Bare våre
tyske myndigheter kan gjøre slik.
Jeg kunne ikke betrakte ansiktet mitt i speilet vis jeg måtte skuffe
vennene mine i Norge. Men disse tyske myndighetene har makten
til å ruinere en.

17.11.04 00:27
Also das Übersetzen macht ja Spaß, aber mit Verlaub: ein
achtklässler hätte einen besseren roten Faden durch diesen Text
laufen lassen. Und das mit den Kommas, Punkten und
Gedankenstrichen zum besseren Textverständis müssen wir wohl
auch noch mal üben!

17.11.04 00:47
10)
Den andre kreditsøknaden som jeg stilte hos en annen bank ble
forresten også avvist. Det samme gjelder for hjemmebanken min
på grunn av kontosperringen som jeg har nevnt.
De nekter enhver hjelp til tross for at jeg var kunde i ti år og har
hatt mye penger på kontoen.

17.11.04 01:03
11)
Vel, kjære (NACHNAME), det var alt til dette emne.
Jeg vet at Britt og Knut absolutt trenger pengene til deres nye hus,
og jeg forsøker med all min makt å finne noe ordning. Så snart
som jeg har en liten bitt skal jeg straks sende den - kostnadene
betaler selvfølgelig jeg.
De kan sier til dem at ingen dag går fobi der jeg ikke tenker på
dem og lurer på hvordan denne nødssituasjonen kan utryddes.
Jeg venter lengselsfull på våren - da begynner reisesesongen og
det blir penger i kassen.

17.11.04 01:36
Sorry für den bösen Kommentar, aber dafür haben wir jetzt noch
den ganzen Rest übersetzt. Viel Glück :

12)
Jeg ber Dem å si til henne at det kan være at gjelden vil bli betalt
ved avbetaling. Jeg har aldri glemt henne (=Britt) / dem (mehrere
Personen) Dem (der Adressat), og håper at hun (Britt) de (Britt+
…) / De (Adressat) ikke er sint på meg. Jeg skal aldri svikte henne
dem Dem, særlig fordi jeg vil reise på ferie med vennene mine
dit neste september. Hytten er allerede bestillt.
Hun kommer også til å se at vi ikke har reservert noe ennå. Jeg
har ingen forklaring på hvorfor ingen vil bestille en reise.
Vennligst hils Britt og Knut som forrige gangen.
Takk på forhånd,
Med vennlig hilsen…

17.11.04 01:42
test

17.11.04 01:44
12) Si til henne at jeg kanskje sender flere mindre beløp som delavdrag så snart som jeg har inntekter igjen. Jeg har ikke glemt henne, aldri, jeg er bare redd for at de er sint på meg, men det må de ikke være!. Jeg kommer aldri til å svikte dem - jeg planlegger jo neste års ferie der sammen med venner. Huset er allerede bestilt.
Hun vil også se at det er veldig lenge siden hun fikk en boking av oss. Jeg skjønner bare ikke hvor ingen boker lenger .....???

Vær så snill og hils på dem som sist.
På forhånd takk for bryet, kjære (Nachname)

17.11.04 22:22
Erst einmal recht vielen Dank (auch im Namen meiner norwegischen Freunde) an Alle die bei der Übersetzung mitgewirkt haben.
Die Bemerkung "ein Achtklässler hätte besser geschrieben", ist völlig korrekt (finde ich)!!
Und der Herr, der den Brief geschrieben hat, führt ein Reisebüro !!!!
Armes Deutschland.
Du hattest völlig recht und ich hatte darum auch arge Probleme den Brief möglichst genau meinen Freunden wiederzugeben.
Noch einmal vielen Dank
Gruß Heinz-Peter