Direkt zum Seiteninhalt springen

ich bin gerade bei der Ausgestaltung eines deutschen Abends für eine Pfadfindergruppe und frage mich, ob man Topfschlagen auch in Norwegen kennt oder ob das ein deutsches Spiel ist
falls ihr andre Ideen für typisch deutsche Spiele habt wäre ich auch darüber sehr dankbar
fin påske til alle!

25.03.08 13:48
Topfschlagen ist typisch deutsch! Sowie "Knoten lösen"? Zwei Gruppen Kinder je drei Pers. Eins steht mit dem Rücken zu den anderen, die beiden "verknoten sich". Wenn "los" gerufen wird, muss das eine Kind die beiden auseinanderknoten. Die Gruppe die schneller fertig ist, gewinnt.
So oder ähnlich!
Anne

25.03.08 17:27
Der Plumpsack ist auch typisch deutsch. Ist zwar ein echtes Kindergartenspiel, zu vorgerückter Stunde aber auch bei Jugendlichen ganz lustig.
Ein Teilnehmer wird ausgelost und bekommt ein Tuch mit einem Knoten in die Hand. Die übrigen Teilnehmer sitzen im Kreis auf dem Boden. Sie halten ihre Hände mit den Handflächen nach oben auf dem Rücken. Während der Plumpsack um den Kreis läuft singen alle zusammen:

Dreht Euch nicht um, denn der Plumpsack geht herum,
wer sich umdreht oder lacht,
kriegt den Buckel voll gemacht!

(Der Text ist natürlich sehr sinnreich!)

Der Plumpsack läßt sein Tuch in die Hände eines Teilnehmers fallen. Der muß sofort aufstehen, das Tuch mitnehmen und versuchen, den Plumpsack durch Abschlagen zu fangen, bevor dieser den leeren Platz im Kreis erreicht. Gelingt es dem Plumpsack, den Platz zu erreichen, ist er in Sicherheit und der neue Plumpsack muß versuchen, einen Platz im Kreis zu ergattern. Gelingt es dem Fänger jedoch, den Plumpsack zu fangen, muß der Plumpsack eine weitere Runde als Plumpsack drehen und sein Glück noch einmal versuchen.
Viel Spaß
Hellen