Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo, was bedeutet "Søren snute" auf Deutsch?

10.04.08 15:41
Beyieht sich auf diesen Artikel http://www.vl.no/samfunn/article3329058.ece, hier geht es u.a um Schimpfwørter

10.04.08 16:00, Geissler de
Scheibenkleister.

Gruß
Geissler

10.04.08 16:07
Dankeschön, irgendwie kann ich zuwenig Schimpfwörter ;-)

10.04.08 16:28, Geissler de
Naja, das reicht vielleicht nicht ganz als Antwort. :-)

Wir betreten noch ein Gebiet, auf dem man als Deutscher im Ausland besonders vorsichtig sein muß: das der Flüche.
In kaum einer anderen Sprache ist Fluchen in dem Maß akzeptiert wie im Deutschen, und während "Scheiße" ein nahezu unschuldiges Wörtchen ist, ist man mit einem fremdsprachigen Gegenstück schnell in derselben gelandet.

Im Norwegischen werden die Flüche gerne aus dem religiösen Bereich geholt, da sie aber gleichzeitig mit einem starken Tabu belegt sind, blühen natürlich die Vermeidungs-Euphemismen (die es bei uns auch gibt, wie eben obiges für "Scheiße", Jemine für "Jesus [Domine]", oder das bairische Sacklzement für "Sakrament".
In Norwgen gibt es davon haufenweise, beliebt sind z. B. herlighet statt "Herregud", fy farao statt "fy faen" und eben auch søren statt "satan". Søren tute ist eine Erweiterung, und darauf spielt der Titel an.
Eia und Tufte Johansen spielen zwei Journalisten der christlichen Zeitung "Vårt Land", und als solche dürfen sie natürlich nicht fluchen, sondern müssen solche Ausweichformeln benutzen, und natürlich wird das ganze satirisch überzogen.

Gruß
Geissler

10.04.08 20:26
haha Geissler, das hast du richtig schön erklärt!
Übrigens: an deine "bayrische Direktheit", die der Claus kritisiert, habe ich mich inzwischen gewöhnt. Jetzt gefällt's mir.
hilsen
Ingeling