Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei,

kann mir jemand den schwedischen Titel von Marianne Fredrikssons Roman "Ondskans leende" erklären? Der deutsche Titel ist "Stinas Entscheidung". Wörtlich kann ich übersetzen, aber ich verstehe den Sinn nicht!
Danke im Voraus - Esli

13.04.08 12:28
Hei Esli!
"Ondskans leende" müsste zu norwegisch "ondskapens smil" werden, und das auf deutsch, wäre: "Das Lächeln des Bösen"
Bin aber kein Experte für schwedisch....vielleicht können andere ergänzen?
Hilsen AnneG

13.04.08 19:37, Ilse
Mange takk, Anne,
aber "Das Lächeln des Bösen" gibt keinen Sinn. Im ganz alten Deutsch (Bibel) gibt es "lachen" mit Genitiv, in der Bedeutung von "lachen über". Im Buch-Kontext könnte der Titel heißen: "die über das Böse lachen", "es mit Lachen besiegen". Gibt es vielleicht im Alt-Skandinavischen auch "le" mit Genitiv??
Vermutlich kann man die Frage nicht beantworten. Aber trotzdem danke!!
Hilsen Esli

13.04.08 21:00
Buchtitel sind immer für eine Überraschung gut, nicht immer ist nachvollziehbar, worauf sich der Übersetzer bezieht, doch auch wenn dies der Fall ist, kann das Ergebnis kurios wirken. Beispiel : Sjons letzter Roman heisst im Original, auf Dänisch und auf Norwegisch : " Flisen fra Argo ". Nur im Schwedischen ist er unter " Kultur och fisk " erschienen.

Lemmi

13.04.08 21:19
Anne hat den schwedischen Titel korrekt übersetzt:
Das Lächeln des Bösen (der Bosheit)
In der Reihenfolge der schwedischen Wörter: der Bosheit Lächeln

Was meinst du mit "le" mit Genitiv? In der deutschen wie der schwedischen Version steht ondskan/die Bosheit im Genitiv.
Wowi

13.04.08 21:52
Hallo Esli, hab deine Frage im Schwedenforum gestellt, wie ich sehe wurde sie hier in der Zwischenzeit schon beantwortet. "Das Lächeln des Bösen" war auch dort die Antwort.
Georg

13.04.08 22:23, Ilse
Danke euch allen!
Manchmal möchte ich es übergenau wissen, aber bin jetzt zufrieden!
God natt! Esli