Direkt zum Seiteninhalt springen

Heihei,
wie übersetze ich dugurd oder til dugurds?
Eigentlich wohl "lunch", aber ich glaube, das ist nicht so gebräuchlich im Deutschen? Weiss jemand ein passenderes Wort?

Sollte nicht zu lang sein, muss etwa in die folgende Verszeile passen:
morran, dugurds, middag og kvelds
Ingeling

14.04.08 07:42
Hei Ingeling,
kenne zugegebenermaßen "dugurd" nicht, aber wenn es sich (was ich Deiner Frage entnommen habe und gegoogelt habe ich auch ein bisschen) um eine Mahlzeit zwischen Frühstück und Mittag handelt wäre es "zweites Frühstück" (vermutlich zu lang) oder "Brunch" (eigentlich engl. breakfast / lunch, aber auch in Deutschland durchaus gebräuchlich).
Hilsen
Daniela

14.04.08 07:44
Ich sehe gerade, wann Du die Frage gestellt hast. Kind, um diese Zeit solltest Du im Bett liegen! Du schlägst Dir doch nicht etwa nur für Deine Hörer die Nächte um die Ohren?!
D.

14.04.08 10:13
Hei Ingeling,
Hustad übersetzt " dugurd " mit " zweites Frühstück " und " Zwischenmahlzeit ( ländlich ) , es handelt sich hier um eine der vielen Mahlzeiten, die früher den Tag der Baueren einteilten . Für eine Verszeile ist das natürlich zu lang und zu sperrig. Wie wäre es, es einfach nicht zu übersetzten:
" Frühstück, Dugurd, Mittag und Vesper".
Aus dem Zusammenhang wird ersichtlich, das es sich um eine Mahlzeit handelt, aus der Plazierung, wann sie eingenommen wird und wenn Du " Abendbrot " durch " Vesper " ersetzt, schluckt man das unbekannte Wort eher, da jeweils ein gängiges Wort im Wechsel mit einem unbekannten steht.

Lemmi

14.04.08 10:58
Noch eine kurze Frage zu dem Thema: Habe letztens etwas von "lunsj" gelesen. Ist das ein üblicher Ausdruck (bzw. eine geläufige Schreibweise) oder eher ein Exot?
Daniela

14.04.08 11:09
" Lunsj " ist die gängige Schreibweise, doch " lunch " kommt auch vor. Eine andere Bezeichnung für diese in der Regel zwischen 11 und 12 eingenommene Mahlzeit ist " formiddagsmat " , doch dieses Wort ist ( leider )dabei, auf den Sprachfriedhof abzuwandern.

Lemmi

14.04.08 11:59
Hei Ingeling,
Vera Henriksen hat in einem Buch erklärt wie das früher war.
Morgonverd kl. 06.00
Dugurd kl. 10.00
Non kl. 15.30
Kveldsverd kl. 21.00
Danach könnte man wohl für Dugurd etwa: Vormittagsessen sagen? Lunch wird im Duden mit Mittag übersetzt. Mittag ist in Deutschland später als Dugurd. Ich halte den Vorschlag von Lemmi für eine Lösung.
God mandag fra Claus i Kristiansand

14.04.08 12:23
Brotzeit

14.04.08 12:40
Brotzeit ist sehr süddeutsch, ich wage zu bezweifeln, dass jeder Hamburger oder Hannoveraner das korrekt einordnen könnte
Daniela

14.04.08 13:49
danke, danke, danke alle zusammen - jetzt habe ich eine reiche Auswahl!
Daniela: ich bin halt eine Nachteule. Dafür schlafe ich lange am morgen. Hatte gerade mein erstes Frühstück

14.04.08 13:49
danke, danke, danke alle zusammen - jetzt habe ich eine reiche Auswahl!
Daniela: ich bin halt eine Nachteule. Dafür schlafe ich lange am morgen. Hatte gerade mein erstes Frühstück

14.04.08 13:55
ooops falsche Taste!
wollte sagen: hatte gerade mein "erstes Frühstück" heute
liebe Grüsse
Ingeling

14.04.08 18:26
hei Ingeling,
Im Allemannischen und auf Schweizerdeutsch sagt man "z`nüni"..eine Mahlzeit die meist um neun Uhr morgens (nüni) eingenommen wird. Einen einheitlichen Begriff gibt es wohl nicht, dafür verschiedene regionale Ausdrücke. Hier sind noch ein paar andere
http://de.wikipedia.org/wiki/Zwischenmahlzeit
Gruß Georg

14.04.08 19:08
Hei Ingeling,
" Brotzeit " ist gut, viel besser als mein Vorschlag, " Dugurd " stehen zu lassen.

Lemmi

16.04.08 12:38
dankeschön noch einmal
hilsen Ingeling