Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo ihr Heinzelnisser!

Könnt ihr mir bitte den folgenden Satz erklären (vor allem die Schlusskonstruktion)?

"To personer er tatt med for nærmere undersøkt."

Ich hätte ja spontan auf "nærmere undersøkelse" getippt ...

Ein Dankeschön an euch Profis ;-)

27.04.08 07:39
Da tippst du richtig. Oder ... for å bli nærmere undersøkt.

27.04.08 10:13, hiha de
Vielen Dank!

So macht das natürlich Sinn. Kann man å bli denn einfach weglassen? Mündlich hätte ich wohl damit gerechnet, aber in einem Zeitungsartikel ... ?!

27.04.08 10:44
Nein, kann man nicht einfach weglassen, auch mündlich nicht. So wie es da steht, ist es ganz einfach falsch. So falsch, dass ein Norweger einen solchen Fehler nicht macht. Das kann durch Umstellung/Umeditierung und schlechtes Korrekturlesen entstanden sein (man liest oft, was man schreiben wollte und nicht, was eigentlich da steht).

27.04.08 10:56, hiha de
Danke für die Erklärungen! Ich hatte wirklich schon an meinem Norwegisch gezweifelt ;-)

27.04.08 13:45
Ist das wirklich falsch?
Ich habe solche Kurzformulierungen schon öfter in norwegischen Texten gesehen. Auch wenn ich zugeben muss, dass es in diesem Fall etwas komisch klingt.

Hilsen W. <de>

27.04.08 18:43
Ja W., das ist DEFINITIV falsch!
Hilsen AnneG

27.04.08 22:15
Ok, wieder was gelernt ;-) Danke Anne!
Hilsen W. <de>