Direkt zum Seiteninhalt springen

Forandre siden Forfatterne/Versjoner Nye Side Siste Endringer

Bildung des Plurals der Substantive in der unbestimmten und bestimmten Form

Norwegische Substantive haben eine unbestimmte und eine bestimmte Form mit dazugehörigen Formen für die Mehrzahl (Plural). Die Bildung der Mehrzahl aus der Grundform erfolgt durch Anhängen von (unbestimmte/bestimmte Form)

-er-ene, -e-ne, -r-rne, -ene oder -/a

Bei einigen Substantiven tritt zusätzlich ein Umlaut auf (Änderung des Stammvokals, a > e, o > ø, u > y, å > æ), und ganz wenige Substantive haben unregelmäßige Formen.

1) Pluralendung -er/-ene

Dieses sind die häufigsten Endungen für die unbestimmte (-er) und die bestimmte Form (-ene)

bil - biler - bilene bygning - bygninger - bygningene
hund - hunder - hundene
Wenn das Substantiv auf unbetontem -e endet, wird -er/-ene an die Grundform ohne das e angefügt:

hage - hager - hagene konge - konger - kongene
skygge - skygger - skyggene
aber:
allé - alleer - alleene skje - skjeer - skjeene

Substantive auf -el und -er werden im Plural zusammengezogen:

himmel - himler - himlene sykkel - sykler - syklene
seter - setre (setrer) - setrene
teater - teatre - teatrene

Für Substantive auf -er siehe jedoch auch 2)

Für einige Substantive auf -en kann man die zusammengezogene Form ebenfalls antreffen, zB:

vesen - vesner - vesnene tallerken - tallerkner - tallerknene
Diese Formen entsprechen jedoch nicht der offiziellen Rechtschreibung.

Einige Substantive dieser Gruppe haben zusätzlich Umlaut:

hand - hender - hendene fot - føtter - føttene
und in ähnlicher Weise ( a > e, o > ø, u > y, å > æ):
and, bok, bonde, bot, hånd (hender), kraft, natt, rand, rot (røtter), stad, stand, stang, tang, tann
Mehrsilbige Neutra können in dieser Gruppe (-er/-ene) auftreten oder (mit einer gewissen Wahlfreiheit) in Gruppe 4)

vindu - vinduer - vinduene (nur so) problem - problem/problemer - problemene
Nynorsk hat konsequent keine Endung bei der unbestimmten Form.

2) Pluralendung -e/-ne

Zu dieser Gruppe gehören Personenbezeichnungen, die auf -er enden und von Verben, Substantiven oder Adjektiven abgeleitet sind.

arbeider - arbeidere - arbeiderne lærer - lærere - lærerne
spiller - spillere - spillerne
taper - tapere - taperne
tysker - tyskere - tyskerne

3) Pluralendung -r/rne + Umlaut ( a > e, o > ø, u > y, å > æ):

Diese Endungen treten auf bei Substantiven, die auf Vokal enden (außer "e", siehe Gruppe 1)):

glo - glør - glørne
und in gleicher Weise:
klo, ku (auch kuer - kuene), krå (Ecke, auch kråer - kråene), rå (Rahe), tå (Zehe)
Bei einigen Neutra, die auf -e enden, wird dieses e zu æ:

kne - knær - knærne tre - trær - trærne
und in gleicher Weise:
forkle, håndkle, tørkle

4) Pluralendung -ene (oder auch -a für Neutra)

Zu dieser Gruppe gehören die einsilbigen Neutra:

barn - barn - barna (barnene ist veraltet) bord - bord - bordene
skip - skip - skipene
Daneben haben viele mehrsilbige Neutra mit einer Vorsilbe diese Pluralendung:

unntak - unntak - unntakene
und in gleicher Weise:
angrep, besøk, forhold
aber auch ohne Vorsilbe:

våpen - våpen - våpnene (mit Zusammenziehung von -en) eventyr - eventyr - eventyrene
Einige männliche und weibliche Substantive sind ebenfalls in dieser Gruppe:

feil - feil - feilene
und in gleicher Weise:
alen, fot (Längenmaß), kreps, liter, lus, lyd (auch lyder), meter, mil (10 km),mus, mygg, sild, ski, sko,
spiker (auch spikre), takk, ting, tvil, øre (Münze)
Mit Umlaut:

mann - menn - mennene gås - gjess - gjessene

5) Verwandtschaftsbezeichnungen

far - fedre - fedrene bror - brødre - brødrene
mor - mødre - mødrene
datter - døtre - døtrene
søster - søstre - søstrene

6) Andere

øye - øyne - øynene (Auge, nicht verwechseln mit øy - øyer - øyene, Insel)
Einige Substantive sind nur im Plural gebräuchlich, zB

briller, klær, fakter, høns, kopper, meslinger...