Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei,
mich würde interessieren, warum es flere feil und nicht feiler heißt. Gibt es noch mehr solche Fälle, in denen -mal abgesehen von Neutra- es keine Endung im Plural in der unbestimmten Form gibt?
Ich hoffe jetzt schon auf eine Antwort von Mestermann ;)

03.02.10 18:27
Hallo,
siehe Wiki: http://www.heinzelnisse.info/wiki/Numerus
Dort sind noch einige männliche/weibliche Wörter aufgelistet, die ebenfalls keine Pluralendung haben, z.B. mus, mil, meter, sko...

Die Frage nach dem Grund läßt sich nur schwer beantworten. Das "ist einfach so", bzw. die Gründe liegen in der Sprachgeschichte. Vielleicht hat es bei "feil" damit zu tun, dass das Wort ursprünglich aus dem Französischen stammte.
Jedenfalls hat man es da als Norwegisch-Lernender relativ einfach. Achte mal darauf, wieviele verschiedene Pluralformen es im Deutschen gibt!

Hilsen W. <de>

03.02.10 18:28
es gibt mehrere solcher fälle, z.B snø, korn, mel, ris, melk, sand, lift, silke und abstrakte wie takknemelighet, tro, tvil, trøbbel, lykke, hell.
das sagt zumindest mein grammatikbuch, tiefgehende gründe kenne ich keine dafür, aber z.b. hat schnee ja auch im deutschen kein plural.

03.02.10 18:52
Hier muss man unterscheiden:
Es gibt keinen Plural (wie bei snø)
und: Die Pluralform ist identisch mit dem Singular (feil).

Man kann durchaus "flere feil" sagen, aber nicht "flere sand".

03.02.10 20:33, Mestermann no
Hier kommt die ersehnte Antwort von mir, aber ich habe eigentlich nichts zu den schon gegebenen Erklärungen und
Erläuterungen hinzuzufügen. Ich denke auch, wie W., dass es möglicherweise mit der Tatsache zu tun hat, dass "feil"
ursprünglich vom Fr. "faille", "failler" kommt. Ich werde mich schlau machen und evt zurückkommen, falls ich auf etwas
komme.

Was aber sicher ist, ist das viele männliche Substantive, die als einzahl eine unbestimmte Menge bezeichnen, wie sand,
snø, pepper u.a., überhaupt keine Mehrzahl haben, wie 18:28 schreibt, aber wie 18:52 hinzufügt: Es ist schon ein
Unterschied zwischen denen, die keine Mehrzahl haben, und denen, die eine unveränderte Singularform haben.

03.02.10 21:03, Geissler de
> Achte mal darauf, wieviele verschiedene Pluralformen es im Deutschen gibt!

Guter Einwand.
Neun, um genau zu sein, da ist Norwegisch ein Zuckerschlecken.