Direkt zum Seiteninhalt springen

Hadde du kommet i går, ville du fått hjemmebakt.

Wenn du gestern gekommen wärest,
hätte ich Hausgebackenes gehabt.

Richtig so? Auch substantivierte Form von "Hausgebackenes"?

danke im voraus.

G

26.10.10 15:37
... haettest du Hausgebackenes bekommen. Vielleicht ist aber Selbstgebackenes besser als Hausgebackenes? Kenne mich da nicht so aus, Hausgebackenes klingt nicht gebraeuchlich (wenn auch verstaendlich).

26.10.10 15:52
Wärst du gestern gekommen, hättest du selbstgebackenes bekommen. oder
Wärst du gestern gekommen, hättest du selbstgemachtes\r gebäck\Kuchen bekommen.

26.10.10 15:53
Danke.

26.10.10 18:18, Geissler de
Kleine Korrektur
Wärst du gestern gekommen, hättest du selbstgemachten Kuchen bekommen.

26.10.10 18:19
Kleine Korrektur zu 15:52
Wärst du gestern gekommen, hättest du Selbstgebackenes bekommen. oder
Wärst du gestern gekommen, hättest du selbstgemachtes\r Gebäck\Kuchen bekommen.

26.10.10 20:01
Kleine Korrektur zu 18:19 (siehe auch 18:18)
Wärst du gestern gekommen, hättest du selbstgemachtes\n Gebäck\Kuchen bekommen.

27.10.10 08:57
Hausgebäck bedeutet doch hjemmebakst/heimebakst.
Dann taugt wohl auch Hausgebackenes und hausgebacken ( hjemmelaget ) ?

Oddy

27.10.10 09:16
"Hausgebackenes" oder "hausgebacken" ist sehr wörtlich übersetzt, aber einfach weitaus weniger gebräuchlich als "Selbstgebackenes" usw. Ich persönlich habe "Hausgebackenes" noch nie verwendet, und ich backe sehr viel selbst (und auch zu Hause). "Hausgebäck" ist noch viel ungebräuchlicher.

27.10.10 09:52
Jawohl,aber ich finde sowohl hausgebackenes als selbstgebackens Brot.
Doch finde ich kein Selbstgebäck, höchstens Eigengebäck. ( Im Internet )
Wenn ein Gasthaus selbst das Brot bäckt, heißt es dann hausgebacken oder
selbstgebacken. Gibt es ein Unterschied zwischen Wirtschaften und Haushalten ?

Oddy

27.10.10 20:04
Ich kenne weder "Selbstgebäck" noch "Eigengebäck", sondern eben "Selbstgebackenes" oder z. B. "selbstgebackenes Brot", "selbstgebackene Kekse" usw.
Wie Gasthäuser ihr Selbstgebackenes nennen, kann ich nicht sagen - möglich, dass sie es tatsächlich hausgebacken nennen, weil das Gasthaus an sich ja nicht selbst backen kann, sondern ein Angestellter des Hauses. Selbstgebackenes ist auch da möglich. Aber Privatpersonenen können selbst backen und nennen das dann i. d. R. Selbstgebackenes.

29.10.10 10:53
Man sagt zwar "hausgemacht", aber nicht "hausgebacken".
(Letzteres sollte auch nicht mit "hausbacken" verwechselt werden :-)

"Selbstgebacken" ist hier die bessere Wahl.

Aber leider klingt sogar "selbstgebacken" in dem o. g. Satz etwas konstruiert.
Man kann es durchaus so sagen, umgangssprachlich würde man es anders ausdrücken.

Z. B.: Wärst du gestern gekommen, hättest du meinen Kuchen probieren können.
"Mein" Kuchen inkludiert bereits, dass er von MIR selbstgebacken, selbstgemacht ist.

Gasthäuser nennen ihr Selbstgebackenes manchmal "Hausbrot" oder "Kuchen aus der Hausbäckerei" oder "vom Küchenchef selbst gebacken" oder ganz einfach "UNSERE Kuchen".

Selbstgebäck und Eigengebäck kenne ich nicht - man würde es aber zur Not verstehen :-)

"Hausgemacht" kann für andere Produkte aus eigener Küche gut verwendet werden, z. B. hausgeachter Senf, hausgemachter Likör, hausgemachter Essig, hausgemachte Brotaufstriche. Bei Kuchen und Gebäck verwendet man es eher nicht.

Brigitte