Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallöchen hier Fredy noch einmal,bin jetzt so richtig verwirt. Wie soll ich den satz denn nun auf nowegisch formulieren?

Ich habe eure annonce im internet gelesen,daß ihr einen Anleggsgartner oder Steinlegger sucht.

25.11.11 15:40
Das Ergebnis der Diskussion war, daß Akel trotz Nachtschicht um 00.41 richtig lag. :-) Gruss, habo

25.11.11 20:58
Bzw. beides ist richtig.
Wobei (1) etwas formeller/steifer klingt als (2).

(1) Jeg har lest deres annonse på internett og ser at dere søker en anleggsgartner eller steinlegger.

(2) Jeg har lest annonsen deres på internett og ser at dere søker en anleggsgartner eller steinlegger.

27.11.11 12:30
27.11.11 12:56
Har du lest setningen på tysk i det hele tatt, 12:30?!

27.11.11 13:52, Geissler de
Forresten staves Internett med stor forbokstav.

@ 12:30: Se svaret mitt litt lenger nede. Men jeg gjentar det gjerne her:
For noe tull.
Hvor i all verden har du fått ideen fra at spørsmålsstilleren ønsker å bruke
høflighetsformen? Han gjør det ikke en gang i den tyske teksten.

28.11.11 22:05, MichaV de
Interessant dass das ø im Link nach oe aufgelöst wird. Bisher dachte ich immer dass die
Norweger in Hyperlinks ø konsequent nur mit o ersetzten.

01.12.11 17:56, Geissler de
Soweit die Theorie. Aber nicht einmal Sprakradet [sic] selbst hält sich an die eigene
Empfehlung; das obenstehende Beispiel ist nur eines von mehreren.
Schon vor ein paar Jahren habe ich mich mal kurz mit dem Thema beschäftigt und habe bei der
Gelegenheit z. B. für "Bærum" in URLs die Schreibweisen "Barum", "Baerum" und sogar "Berum"
gefunden.