Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo!

Darf ich euch um Hilfe bitten bei der Übersetzung von "in der Sorge" in dieser Rede
Hitlers?

Denn ich darf vor der ganzen Nation es feierlich gestehen, daß ich seit dem Tage, an dem
ich in die Wilhelmstraße einzog, nur einen einzigen Gedanken hatte, nach bestem Wissen und
Gewissen meine Pflicht zu erfüllen, und daß ich, seit mir klar wurde, daß der Krieg ein
unausbleiblicher war und nicht mehr aufgeschoben werden konnte, daß ich seit dem
eigentlich nur in der Sorge, der Arbeit und der Sorge, und in zahllosen Tagen und
durchwachten Nächten nur für mein Volk lebte!

Ich habe zwei mögliche Lösungen.

Heilt sidan eg forstod at krigen var
uunngåeleg og ikkje kunne utsetjast, -

- har eg vore djupt uroleg
og arbeidd hardt.

Kvar einaste dag og i mang ei vakenatt
har eg berre levd for folket mitt.

ODER:

(...) - har eg i tankane og arbeidet mitt,
kvar dag og i mang ei vakenatt, -

- berre levd for folket mitt.

Meint er mit "in der Sorge" dass er sich also Sorgen gamacht hat?

MfG Signe

PS: Det er den siste episoden eg les korrektur på no.
Så no er det straks slutt på maset mitt for denne gongen! :- )

25.08.13 22:01
Nur so aus dem Stehgreif hört es sich für mich danach an, dass er meint, er habe sich (in diesen Tagen und Nächten) Sorgen um sein Volk gemacht, er sei besorgt um es gewesen.

"Har eg vore djupt uroleg" hört sich für mich aber eher danach an, dass er sich gesorgt hat als das er besorgt gewesen wäre, aber wo genau der Unterschied liegt oder ob der überhaupt irgendwo anders als in meinem Kopf existiert, da bin ich mir nicht so ganz sicher.

25.08.13 22:17
Es ist nicht ganz eindeutig.
Aber ich glaube auch, dass dein zweiter Vorschlag besser ist.

25.08.13 23:02
Vielen Dank, 22:01 und 22:17.

Ich bin auch der Meinung, dass Hitler wahrscheinlich nicht ausdrücken wollte, dass er sich
Sorgen gemacht hatte (das wäre ja für Hitler sehr untypisch, er galt ja als stark und
furchtlos).
Kann sein, dass er damit eher mitteilen wollte, dass er "nur an das Volk gedacht habe",
oder etw Ähnliches.

Ich glaube dann, die "runde Formulierung" mit "i tankane" ist hier vielleivht besser als
die Behauptung, Hitler sei "uroleg".

Vielen Dank für euer Feedback!

Signe