Direkt zum Seiteninhalt springen

Was heißt E-Mail auf Norwegisch? Im Wörterbuch steht "e-post", aber das habe ich irgendwie noch nie gehört, dass das jemand verwendet hat da. Ich meine, ich hätte das Wort "mail" schon gesehen?

19.09.13 21:12, Mestermann no
E-post ist das Wort, laut der Rechtschreibung, aber fast alle sagen und schreiben e-mail oder nur mail.

20.09.13 18:26, Myrtel11
E-post ist auch sehr gewöhnlich, und wird immer mehr benutzt.

20.09.13 19:35, Mestermann no
Ja. Sagt und schreibt man e-post, wird man sowieso verstanden. Und es ist also die korrekte Bezeichnung.

21.09.13 09:42
e-post wird mittlerweile fast ausschließlich benutzt.
Anne(NO)

21.09.13 15:42, Mestermann no
Eine trunkierte Suche auf google ergibt für "e-mail" 16.000.000 Treffer, für "mail" 28.000.000 Treffer, und für "e-post"
69.000.000.

"Fast ausschliesslich" ist wohl eine"leichte Übertreibung". :-)

21.09.13 22:46
"E-post" ist auch das Wort, das ich im Norwegischunterricht gelernt habe bzw. das in den mir bekannten Lehrbüchern steht.

Viele Grüße
Birgit

(PS: Wenn man sich das Ergebnis Deiner Google-Suche anschaut, Mestermann, ist Deine Aussage "...fast alle sagen und schreiben e-mail oder nur mail" aber ebenfalls eine "leichte Übertreibung". :-))

22.09.13 01:22, Mestermann no
Allerdings. Wobei ich glaube, dass "mail" ist die mündlich häufigste vorkommende Form. Vielleicht nehmen die Leute
sich etwas zusammen, wenn sie schreiben.

23.09.13 22:41
Muss Mestermann beipflichten. E-post ist das offizielle Wort, wird aber in der Umgangssprache nicht benutzt. So wie "alfakrøll"...

24.09.13 17:32
Und wie wird das At-Zeichen in der Umgangssprache genannt?

Im Deutschen ist z. B. "Klammeraffe" ein gebräuchlicher Ausdruck dafür. (Allerdings ist "Klammeraffe" auch eine scherzhafte Bezeichnung für ein Heftgerät.)

Oder hast Du mit Deiner letzten Bemerkung darauf angespielt, daß Språkrådet empfiehlt, das Wort "krøllalfa" zu benutzen?

Schöne Grüße
Birgit

24.09.13 21:01
Danke für die Antworten. Dass "e-post" wenig umgangssprachlich verwendet wird, erklärt dann wohl, weshalb ich es noch nicht gehört habe...

24.09.13 22:15, Mestermann no
In der Umgangssprache sagt man für "alfakrøll" "at", mit englischer Aussprache. "Alfakrøll" ist eine Bezeichnung, die
nicht besonders gelungen ist. Viel zu lang, mit drei Silben. Hätte man von Anfang an nur "krøll" gewählt, bestünde
vielleicht die Möglichkeit, "at" mit einem norwegischen Wort zu ersetzen.

25.09.13 11:39
Deine Antwort ist für mich sehr interessant und auch ein wenig überraschend, Mestermann, denn im Deutschen ist es genau umgekehrt:
Lt. deutscher Wikipedia (und wohl auch lt. dwds) ist At-Zeichen bzw. kurz At (ebenfalls mit englischer Aussprache) die offizielle Bezeichnung, während umgangssprachlich vor allem Klammeraffe, aber auch Affenschwanz, Affenohr, Affenschaukel, Elefantenohr und gekräuseltes A (!) gebräuchlich sind.

Herzliche Grüße
Birgit

25.09.13 13:55
Um umgangssprachlich "Klammeraffe" o. Ä. zu benutzen, muss man aber schon mindestens eine Generation über den 20- bis 35-Jährigen liegen... (eigene Erfahrung).