Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei

letztlich gab es hier zum einen eine Diskussion zum å likne på/ å likne und zum anderen vor längerer Zeit eine Diskussion zu mange, mye und auch meget.

Heute morgen habe ich in einer Zeitung einen Satz gelesen:

Han likner så utrolig meget sin far.

utrolig und meget: Kann man das überhaupt kombinieren, oder ist das evtl. eher umgangssprachlich und daher strenggenommen nicht ganz korrekt?

Übersetzen würde ich es wohl mit "sehr stark", oder?

15.03.18 13:45
Utrolig meget ist gängig.
Han likner så utrolig meget ( på ) sin far.
Er kommt ganz nach seinem Vater.

16.03.18 05:44
Danke!

16.03.18 08:34
"Meget" ist definitiv nicht so gängig wie "mye", und ich finde persönlich "utrolig meget" eine seltsame stilistische Kombination von dem umgangssprachlichen "utrolig" und das gehobene/altmodische "meget". ich würde das niemals selber schreiben.
Ich würde "meget" nur allein einsetzen, da es schon allein durch die "Gehobenheit" im Vergleich zum üblichen "mye" eine Versteigerung darstellt.

Meine Empfehlung also: han ligner (/likner) utrolig mye på sin far.

PS. ich rede jetzt von Schrift, "meget" würde ich niemals ungekünstelt mündlich verwenden.
-Tutankoopa

16.03.18 09:06, Mestermann no
Man kann hier beide Wörter (meget und mye) benutzen, und beide wären korrekt, aber ich bin mit Tutankoopa
einig: "utrolig meget" klingt ein bisschen seltsam. "Svært meget" würde hier besser klingen. Oder "utrolig mye",
oder auch nur "veldig" oder nur "svært": Han ligner (så) veldig (på) sin far. Han ligner svært på sin far.

16.03.18 12:20
Danke euch

16.03.18 22:36
Han ligner på sin far i mangt og meget.