Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo, liebe Spezialisten :-)
eine ganz allgem. Frage: Haben sich bei den jüngsten Rechtschreibreformen im Norwegischen (bokmål) auch Grammatik-Regeln (gravierend) geändert? Oder kann ich unbesorgt ein Norwegisch-Grammatik-Lehrbuch (bokmål) aus den 1980ern benutzen? Ich meine, ohne Gefahr zu laufen, Dinge zu lernen, die gar nicht mehr gelten und mich damit dann zu blamieren...
Vielen Dank im Voraus :-)

20.07.18 14:39, Geissler de
Große Reformen hat es nicht gegeben seit den 80ern, und die Grammatik ist dabei eh nur
ganz am Rande berührt. Also kannst du deine Grammatik aus den 80ern ruhig benutzen, und
bei Unklarheiten hier fragen. :-)

20.07.18 21:29
Tusen takk :-) dann kann ich ja loslegen bzw. das Buch weiter benutzen...
Wobei ich eigentlich schon dachte, dass zumindest die Rechtschreibreform 2005 einiges verändert hat - ist das
dann gar nicht so wild?

20.07.18 22:42, Geissler de
Ja, es wurde schon einiges verändert. Aber bei den Veränderungen ging es in erster Linie
um die Abschaffung sehr dialektnaher und ziemlich selten gebrauchter Formen sowie um die
Wiederzulassung von riksmålsnahen Formen.

Wörter und Formen, die der gewöhnliche Norwegischlerner (kennen)lernt, sind davon kaum
betroffen. Du kannst ja mal deine Grammatik konsultieren, wie der Plural von lærer
lautet. In jedem Lehrbuch, das ich bisher in der Hand gehabt habe, wird als einzige Form
lærere angegeben. Tatsächlich war bis 2005 auch lærerer zugelassen. Kommt das in
deinem Grammatikbuch auch vor?

22.07.18 20:39
Sorry, dass ich nicht gleich geantwortet habe - war "unpässlich". Schaue nachher noch in meinem Buch nach...
bis dann :-)

22.07.18 22:02
@Geissler: Tatsächlich heißt der Plural von lærer auch in meiner Grammatik ausschließlich lærere. Die Regel
dazu ist so formuliert: "Personenbezeichnungen auf -er bilden den Plural durch Anhängen von -e/-ne."
Danke für deine Erklärungen, demnach ist es wohl "ungefährlich", das alte Lehrbuch (1987) zu verwenden -
übrigens mit einem großen "L" vorne drauf, ohne hier Produktnamen zu nennen... Prima :-)