Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei jeg har fått noen tysklekser som jeg og mine venner syntes ser utrolige vansklige lurte på om noen her kunne hjelpe oss lit?
Værsåsnill å hjelp oss! Vi har perøvd mange ganger!
Jeg ber deg/dere hjelpe oss! Det skader ikke å hjelpe! Pliiiiiis?? Værsåsnill? vi vet det er mye men værsåsnill??

Fyll inn manglende eiendommsord i disse minidialogene.

Ich schreibe....................Deutschaufsatz (tysl stil)
Ich schreibe.................Aufsatz fertig sein?
Ich glaube, ich muss....................Aufsatz morgen einliefern.
Was macht ihr morgen, Jan und Grete?
Wir besuchen...................Onkel und.............Tante.
Besuucht ihr........... Onkel und............Tante oft?
Wir besuchen.........Verwandten einmal im monat.
Ich Glaube, er trifft......... Frau hier. Sie kauft ja......Kleider hier?
Kauft er auch......Kleider hier?
Nein...... Kleider kauft er in einem anderen Geshâft.
Was macht sie ûbermorgen?
Weiss nicht. Vielleicht besucht sie..........Freund.
Besucht sie ..... Freund oft?
Einmal im Monat, aber..........Freund kommt ja oft zu Besuch.
Was machen zuerst.................Hausaufgaben?
Sie besuchen ja auch...............Freunde und einige treiben.............sport.

Hvilke preposisjoner passer besst inn?
a) Ich kaufe einen Pulli...........meine Schwester.
b) Wir kônnen vielleicht........deinen Freund in die Stadt gehen?
c) Die meisten Stâdte haben fussballmannschaften. Sie spielen..... einander.
d) Die Hauptstrasse lâuft.......die ganze Stadt.
e)............ den Markt findest du viele Geschâfte.
f) Gibt es vielleicht besondere Geschâfte......Touristen?
g)...........Fussgângerzonen kann es schwierig sein, .........die Stadt zu gehen.

Sett inn riktig bøyning av modal verbene i disse dialogene:

dûrfen
a) Wir in der Bibliothek laut sprechen? Nein, das.........ihr nicht.
b) Wie schnell....... man auf der Autobahn fahren? Man .......100 fahren.
c) .........ich heute Abend ins Kino gehen? Nein, das.....du nicht.
d) ........die Schûler in der Schule rauchen? Nein, das......sie nicht. .........ihr in den Restaurants rauchen? nein, das.................wir auch nicht.

Wollen:
a)........ihr jetzt zu Hause bleiben?
Nein, wir.........lieber in die Stadt gehen.
b) ..........ihr mit mir nach ôsterreich fahren? Ja, das.........wir gern.
c) ...................wir morgen Golf spielen?
Ja das ...........ich sehr gern.
d)...............du auch nach Hamburg fahren, Klara?
Nein, ich..............lieber nach Berlin fahren.

Sollen:
a)Wann ...........ich heute Abend zu Hause sein?
Du ..............um elf Uhr zu hause sein!
b) Was..........ihr am Sonntag machen?
Wir...........unsere Grosseltern besuchen.
c)...........ich sofort zum Schulleiter gehen? Ja, das.........du!
d) Wann .............wir mit den Aufgaben fertig sein? Ihr..........in einer Stunde fertig sein.

Kônnen
a) .......ihr Italienisch sprechen? Nien, das.....wir nicht.
b) .......du Norwegisch sprechen? Ja, das.....ich.
c) .......wir vielleicht spâter kommen? Ja, das.....ihr.
d) .......Ich hier parken? Ja, das..............du.

Mûssen
a) ......wir auch morgen Verben ûben? Ja, das......ihr.
b) ......ich alle Aufgaben machen? Ja, das.......du.
c) Was.......du zu Hause tun, Jan?
Ich .......jeden Tag aufwaschen.
d) Und was mir Karin, was.........sie tun?
Sie und Jan.........ihre Zimmer aufrâumen.

Môgen:
a) ..............du Kebab? Ja, das..............ich.
b) .............. er Pizza? Nein, ich glaube nicht.
c) .........ihr eure Lehrer? Ja, wir..............sie.

28.02.07 00:58
Hva med å lese litt lekser først?
Oppgavene er jo alltid på nivå med hva man lærer i øyeblikket, så...
Könnt ihr italienisch sprechen? Nein, das können wir nicht.

28.02.07 09:50
vi hjelper gjerne, men gjør et forsøk først - så retter vi.

28.02.07 22:38
Eiendomspronomen/Possesivpronomen:

mein dein sein ihr sein unser euer ihr
min din hans hennes dets vår deres dems (de der borte sinsisitt/sine)

Eiendomspronomen bøyes som den ubestemte artikkelen ein i entall og som diese i flertall

Eks.
Das ist mein__ Buch

Analyser først:

subj verbal predikativ (som gir nominativ)
das ist mein___ Buch

Finn kjønnet: DAS Buch

intetkjønn av ein i nominativ => ein (altså ingen endelse)
dvs at riktig svar er: Das ist mein Buch

Med den første setningen i oppgaven din:

Ich schreibe.........Deutschaufsatz
(Jeg skriver min tyskstil)
Min --> mein

1. Analyser:
subjekt verbal dir.obj.(som styrer akkusativ)
Ich schreibe mein___ Deutschaufsatz

2. Finn kjønn: DER Deutschaufsatz

Hankjønn av ein i akkusativ: einen (dvs endelse: -en)

Ich schreibe (mein+en) meinen Deutschaufsatz

01.03.07 14:54
Tja, und wieder einmal sieht man, dass das norwegische Schulsystem nichts taugt und die Schüler faul sind.
Akademiker

02.03.07 07:27
Hei Akademiker,
das stimmt so nicht. Meine Erfahrung ist, daß auf der Hochschule immer noch das Wichtigste war den Duden Nr. 4 Grammatik auswendig zu können, dazu die "Deutschbibel" von Håvard Reiten. Das heißt Grammtik bis zum Abwinken. Alle anderen Fächer wie mündliches Deutsch und Kultur sind zwar da, aber im Examen nicht wichtig. Solange das Verhältnis in der Lehrerausbildung so ist, kann ein junger Lehrer nur das weiter geben, was er dort lernt. Es sei denn er hat eine Weile in Deutschland gelebt und erlebt wie die Sprache gebraucht wird. Dann wird er vermutlich, wenn er sich nicht an die "Spielregeln" in den Schulen hält sehr schnell von den Kollegen hinausgeekelt, denn neue Ideen im Unterricht sind meist nicht gern gesehen!!! Im übrigen habe ich das nicht nur im Deutsch so erlebt sonderm auch von Kollegen in anderen Sprachen wie Spanisch oder Französisch gehört. Nur im Englisch scheint ein kreativer Sprachunterricht genehm zu sein. Das hat mit dem norwegischen Schulsystem nichts zu tun sondern mit der Gesamteinstellung, JANTELOVEN, du mußt nicht kommen usw.
Hilsen Claus i Kristiansand

05.03.07 08:52
hei claus,
bin dankbar fuer die Info